Dienstag, 10. Mai 2011

Internet graits!

A very special hallo and thanks for all the cheering and good thoughts from canada and usa!!!
you are a great support and i'm thinking a lot about you all. guessing and counting the km's, i do by saying to myself for example; it's only like going 9 times to shirley... it's my way to judge the distance since i'm not wearing a watch.
today kurt send me an email with a copy from the enviro-friends... wow, i was thrilled when i read that i was mentioned. THANK YOU!!!
heute war es wieder abwechslungsreicher und einfach schoen. mir geht es gut und ich hoffe heute endlich ein langarmhemd hier in astorga kaufen zu koennen.

eure kommentare haben mich heute sehr aufgebaut. meine fotos waren (sind) sowas wie ein tagebuch. ich werde nachher eine speicherkarte holen und die alte einfach nur gut aufbewahren. ich habe auch noch garnicht versucht mit der kamera herumzufummeln um herauszufinden was sache ist. ganz nach dem motto; "schweine fuettern und nichts anfassen!"

hier sieht man astorga... nur 3km... aber jetzt bin ich schon hier.

wiedermal geht es sehr steil runter und ich mus ganz langsam machen. sehr oft gehe bei glatten wegen so 100mtr rueckwaehrts... hoert sich bescheuert an und sieht womoeglich noch bescheuerter aus, aber es hilft bevor die nadel auf rot zeigt.

der 2 hamster ist auch gestorben... hurray! klar gibt es noch ein wenig nachwehen, besonders wenn ich auf steine trete, doch das "nagen" ist vorbei!

na wenn ich das nicht schnell ausnuetze! einmal eine herberge mit kostenlosen inetrnet zugang!

ich bin in Astorga, die letzte groessere stadt vor santiago... wow, wie sich das anhoert; so richtig wow! aber ich habe nicht vor hierzubelieben. es waren nicht einmal ganz 20 km... werde ein oder zwei doerfer weitergehen. der tag ist noch frueh und die knie sind inzwischen ausgeruht.
na dann meine lieben, ich sattel die huehner (in dem fall bin ich das huhn mit dem rucksack) und wandere weiter.

ich wollte nur den kostenlosen zugang ausnutzen um von mir hoeren zu lassen.

viele liebe gruesse aus astorga und 535km spanien hinter mir!

wow... life is good! tomorrow i hit the mountains! ...or will they hit me...?

Kommentare:

  1. liebe Ela
    lieben Dank bei Dir mitzupilgern
    en schöne Tag Mary

    AntwortenLöschen
  2. Freue mich mit Dir, der camino wird immer schöner und Dir geht es immer besser!!!
    Wünschen weiterhin alles Gute und ein schönes weiter pilgern!!!
    Liebe Grüße aus Berlin
    HDL abrazos y besos
    tu hermana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ela,
    ich verschlinge alle Deine Berichte vom Camino! Irgendwann mach ich das auch mal...
    Bin gespannt, was noch so kommt!
    Fühl Dich gedrückt,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Du hörst dich jeden tag ein bisschen besser an. Ohne Hamster in den Schuhen läuft es sich ja auch viel besser.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. greetings from p.h.
    hier blueht jetzt alles.einfach wunnebar. habe wohl das gute wetter von europa mitgebracht. gestern erstes mal rasen gemaeht. das ist immer so ein schoenes ritual im fruehling. meine jungen geranien stehen draussen in der sonne und kriegen zum ersten mal frischen wind in die blaetter.
    die schwalben sind wieder hier seit sonntag und ich glaube, sie werden wieder im stall nisten. toll, was ??????!!!!!!!!!
    der artikel war uebrigens von serena's weekly report in the 'age dispatch'
    GO ELAGIRL GO
    dein mann

    AntwortenLöschen
  6. So eine Gelegenheit sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen. Du hörst dich richtig unternehmungslustig und, Du schaffst die Berge und nicht sie dich !!!! alles klar?? Hab Mail bekommen. Freu mich schon.

    AntwortenLöschen
  7. liebe schwiegermama,
    ich muss immer von stephens konto schreiben:
    endlich komme ich dazu, die letzten reports nachzuholen!am liebsten würde ich jetzt mit dir mit wandern. ich beneide dich ein wenig um die ruhe und einfach so in den tag zu wandern, auch wenn die eine oder andere herausforderung zu meistern ist.
    ich bin stolz auf dich! anna

    AntwortenLöschen
  8. das klingt ja super! wünsche dir viel kraft für "weiter so" ... lg kri

    AntwortenLöschen
  9. ...na wenn du das Huhn bist, liebe Ela, dann danke ich dir herzlich fürs gackern!
    ich verfolge deinen Weg gern und mit Spannung.
    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Das solltest du dann auch ausnutzen, und ist ja klasse dass man das auch ohne Uebernachtung dann so machen kann.

    Klasse, das die Hamster sich verabschiedet haben. Sollen sie auch mal ruhig in ihrem Kaefig bleiben *gg*

    Guten Weg weiterhin und viel Glueck wegen deines Langarmshirts.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ela,
    weiterhin nur "tote Hamster" und intakte Knie!
    Dicken Knuddler,
    Sue

    AntwortenLöschen
  12. Toll, Ela! Weiterhin alles Gute von Gaby!!!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ela,
    ich freue mich mit Dir, daß Du die Hamster vertrieben hast oder anders gesagt, Du hast Dich nicht von ihnen unter kriegen lassen.
    Das Du die letzte große Stadt vor Santiago schon erreicht hast, wow toll, einfach toll.
    Den Rest wirst Du dann auch schaffen.
    Weiterhin alles Gute.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen