Montag, 9. Mai 2011

Heute geht's mir echt gut!

heutemorgen, kurz nach sonnenaufgang ist der schatten noch sehr lang. so wandere ich wie haenschen klein ganz allein.
es war wieder sehr schoen, doch das schoenste; der kleine goldhamster in meinem rechten schuh ist gestern nacht gestorben! ...kann aber auch sein, dass er nur in einen anderen schuh umgesiedelt ist, es standen ja so ca 60 paare zur auswahl. aber nein doch, das wuenscht man niemand, auch nicht wenn der wanderschuh nach franz. kaese riecht.
der hamster im linken schuh ist kurz davor auch den geist aufzugeben.
schotterweg war zwar nicht so lustig, aber ich habe mir heute durch nix die laune verderben lassen.

winke, winke fuer bauer. koennt ihr im hintergrund die berge sehen? sie ruecken immer naeher, morgen kommen die ersten, aber nur 900mtr. uebermorgen 1150mtr....

ein paar hundert meter musste ich dann doch neben den gleisen. der lockfuehrer hat sogar fuer mich gehupt weil ich fotografiert und gewinkt habe. mei, das war laut... hat mich fast aus den latschen gehoben.

schade diese alte bruecke nach hospital rein wird restauriert. es ist wahrscheinlich spaniens aelteste bruecke ueberhaupt. im garten der herberge. die blaue tuere ist fuer heute nacht mein schlafzimmer. einfach schoen zum ausspannen!



der eingang.

und hier sitze ich! auf ein glas wein von mitpilgern eingeladen!

kleiner bericht.

wieder ueber 30km und bin jetzt in hospital de órbigo. nein ich bin nicht im spital, der ort heisst so! eine sehr schoen kirchliche herberge... die bilder lade ich gerade auf.

heute hatte ich die wahl zwischen 3 caminos. der erste und kuerzeste, neben der bundesstrasse. der 2. neben der bahn und der dritte und laengere durch die pampa. ich habe mich fuer den schoenen entschieden. es hat sich gelohnt! es war ein sehr schoenes wandern. heute total alleine aber schoen. nur eine strecke so fast 7 km, da war es langweilig. es ging kerzengerade auf bauernasphalt. links und rechts nur acker. im gegenteil zur mesetas, wird hier erst gepfluegt. ich verbrachte die zeit damit, den traktorfahrer zuzuwinken und gruessen... ja, ich bin ein freundlich und offener mensch! und bis jetzt haben sich alle gefreut und laechelnd zurueckgewunken. stinkefinger habe ich noch keinen gesehen...

mein knie hielt den pegel maximal auf orange... rot ist = holzbein.

auf halber strecke habe ich mir die beine gekuerzt. die hosenbeine natuerlich. mir den knie schoner ausgezogen und sandalen angezogen. der schoner ist sowas von aetzend und heiss.

durch das wandern mit sandalen, habe ich heute keine geschwollenen fuesse, die hueneraugen die ich inzwischen auf den kleinen zehen habe konnten atmen und was von der landschaft sehen, im tausch brannten sie nicht. aber das sind wehwehchen die man/frau auch ohne zu wandern haben und ich sehe darueber hinweg.

ich freu mich immer abends im bett zu liegen und mein koerper faengt an zu restaurieren. unglaublich was der alles so ueber nacht kann. ok, tags ueber auch, doch da lass ichs ja kaum zu.

nein ehrlich, mir geht es heute so gut und ich bin ein wenig in "freust dich stimmung".

die herbergenmutter sagte auch; ab jetzt wird der camino schoen, den haesslichen weg hast du hinter dir. na wenn das kein wort ist! aber ich lass mich ueberraschen... wer weis was noch alles kommt.

uebrigens, ich lese alle eure kommentare und freue mich ueber jeden einzelnen wirklich sehr. auch eure ratschlaege beherzige ich so gut ich kann, es bedeutet mir auch sehr viel und ich weis, dass ihr an mich denkt und im stillen viel kraft schickt. ich kann aber leider nicht auf die einzelnen kommentare eingehen und antworten. aber das versteht ihr ja. danke!!!

eben habe ich eine nicht angenehme entdeckung gemacht... aber vielleicht bin ich auch nur blond. meine kameraspeicherkarte zeigt nur die fotos von heute... alle anderen scheinen weg zu sein. mei, muss i dann den weg nochmal gehen? das kann doch nicht sein, so bloed um alle zu loeschen bin ich doch auch wieder nicht, oder? ich wills erstmal garnicht wissen, will meine gute laune behalten. manno...

na jut... ich werde jetzt mein abendessen kochen. heute gibt es reis mit gemuese aus dem beutel.

machts gut und bis bald. ich gruesse euch allen ganz herzlich!

Kommentare:

  1. du bist wirklich ganz super. wie du das alles schaffst! hut ab!
    weiterhin bon camino!
    lg
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ela,
    weiterhin toi - toi - toi.
    Ich hoffe mit Dir, dass die Speicherkarte nicht gelöscht ist.
    Weiterhin alles Gute - Ela, du schaffst es.
    Liebe Grüße
    und einen festen Knuddler
    Deine Irmi

    AntwortenLöschen
  4. liebe Ela, wünsche dir ganz fest, dass die speicherkarte nicht gelöscht ist, aber wenn schon ... ein spezialist kann das richten ... weiter alles Liebe! Kri

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ela,
    langsam ist Licht am Horizont. Weiterhin viel Erfolg.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Ela---drücke die Daumen das Deine Bilder wieder auftauchen!
    Danke für den anschaulichen Bericht-- ich staune immer wieder wie gelassen Du alle Unannehmlichkeiten hinnimmst + immer frohen Mutes bist!
    Bleibe so!Und lass Dir Dein Essen schmecken!
    19.-25. ist hier küchen frei! Aber das kriegen wir schon hin
    Guten Weg weiterhin!
    Liebe Grüße
    Elma + Michael

    AntwortenLöschen
  7. ...bestimmt ist nur ein neuer Ordner auf der Speicherkarte angefangen, liebe Ela, das macht meine Camera auch, eigentlich, wenn ein neuer Monat anfängt, vielleicht aber auch, wenn zu viele Fotos drauf sind...
    weiter guten Weg,
    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. I enjoy your blog. Thinking of you-Shirley and The Marsh Store

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Ela. Die Fotos sind bestimmt nicht weg, sondern dein Fotoapparat hat einen integrierten Speicher. Dort sind sie ganz bestimmt. Wie herrlich, das jetzt die schöne Strecke kommt. Weiterhin alles Gute für deinen Weg und liebe Grüße von Inge

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ela,
    ich hoffe mit Dir, daß die Bilder nicht verloren sind, sondern irgendwo hängen.
    Schön, daß jetzt der schönste Teil der Wanderung kommt.
    Für Deine immerzu gute Laune bewundere ich Dich.
    Ich wünsche Dir alles Gute für die weiteren Etappen.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  11. Moin Ela, so schoen das Du heute einen guten Tag hattest! Druecke auch die Daumen, dass die Bilder noch da sind...
    Bitte bringe etwas Sonne mit, wenn Du wiederkommst, oder schicke einfach so welche, hier regnet es seit Tagen.
    Wuensche Dir auch morgen einen tollen Tag und dass Du den Bergen immer naeher kommst.
    Knuddels,
    Sue

    AntwortenLöschen
  12. Es gibt kostenlosen Programme, die holen gelöschte Daten wieder zurück. Auch von Speicherkarten. Am besten du legst sie weg und nimmst eine andere, damit die noch vorhandenen Daten nicht überschrieben werden. Eines nennt sich: Digital image recovery
    Leider ist es nicht so wie Heidegeist glaubt.
    Ansonsten... RESPEKT! Was du dir erläufst ist bewunderswert. Und diese Erfahrung ist es sicher wert, einiges zu ertragen.

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde es einfach nur toll hier bei dir deinen Weg verfolgen zu können, und freue mich jeden Tag wenn ich sehe, dass du wieder etwas geschrieben hast.

    Dazu noch die tollen Aufnahmen, es muss wirklich etwas ganz Besonderes sein diesen Weg zu gehen, und mittlerweile könnte ich mich mit dem Gedanken anfreunden es irgendwann auch mal zu machen.

    Einen guten Weg weiterhin und ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Wow, liebe Ela,
    ich dachte gar nicht, daß Du so häufig schreibst. Hast Du etwa ein schweres Notebook im Rucksack mitgeschleppt???
    Mein Mann hat schon immer im Zug eines mit, wenn er auswärts arbeiten geht und da muß er es auch mit im Rucksack ein Stück des Weges tragen. Aber beim Pilgern stelle ich mir das extrem anstrengend vor.

    Wünsche Dir auch sehr, daß Deine Fotos noch da sind! Ja, der integrierte Speicher faßt meist nur so 10 Fotos ... aber evt. kann man die Fotos retten, wie Hans es beschreibt. Das funktioniert wirklich hervorragend. Nur dürftest Du in der Zwischenzeit keine neuen drüberfotografieren. Denn dann wird alles wiederum überschrieben und es könnte gut sein, daß das Programm die Fotos nicht mehr findet.

    Liebe Grüße und gutes Wandern weiterhin
    Sara

    AntwortenLöschen