Samstag, 1. Mai 2010

Heino und Hanni!

Zum 1. Mai gibt es von mir keine Hexengeschichten sondern eine ganz süße Liebesgeschichte!
Heino und Hanni sind zwei Wildtauben die vor meinem Fenster ihr Nest bauen.
Die beiden sind natürlich sehr scheu.
Der ausgesuchte Ast ist weniger als zwei Meter von meinem Fenster entfernt.
Einmal habe ich sie durch meine Neugier schon verscheucht.
Doch nach ein paar Stunden kamen sie zurück.
Ich muss mich ganz leise ran schleichen und nur die Kamera am Fenster halten und abdrücken.
Doch die Bilder sind einigermaßen erkennbar und werdet sehen,
dass ich nichts vom Pferd erzähle.
Hanni ist für den Bau zuständig und Heino fliegt das nötige Material herbei.
Hier sitz Hanni und hält Ausschau nach ihren geliebten Mann.
Oder doch nach der bösen Alten am Fenster?
Heinos Kargoflug landet.
Er bringt ihr den Zweig.
Kleine Verschnaufpause und Kuscheleinheit.
Checkt nochmal die Lage und berechnet den Flug.
Auf zur nächsten Runde.
Es gibt keine Zeit zu verlieren; Mutter ist Schwanger!
Fortsetzung folgt!
Liebe Grüße und einen schönen Maibeginn!

Kommentare:

  1. Ich liebe Liebesgeschichten. Bitte mehr davon. Die Bilder sind aber noch richtig gut geworden. Ich hoffe, dir gelingen weitere tolle Fotos für die Fortsetzungsstory. LG Inge

    AntwortenLöschen
  2. Ela, eine schöne Geschichte. Bin auf die Fortsetzung gespannt - in Bild und Wort.
    Dir noch einen schönen Resttag - bei uns neigt er sich dem Ende zu -
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ela,
    schöne Zeilen über diese beiden Piepmätze.
    Bin auch gespannt wie es dort wieter geht.
    Wünsche Dir einen schönen Maisonntag!!!
    GLG
    Moni,die Waldfee

    AntwortenLöschen