Mittwoch, 12. Mai 2010

Juhu... ich war golfen!

Erst sah das Wetter ziemlich trübe aus und kühl war es in den letzten Tagen und heute auch. Wir sind trotzdem los. Diane, Barb und ich. Diane golft schon seit vielen Jahren, Barb schon seit ihre Jugendzeit, ich hielt heute zum aller ersten mal Golfschläger in meinen Händen. Das war mein allererster Schuss! Der Ball flog wunderbar seinem Ziel entgegen, ich war darüber so aufgeregt und glücklich…
…da war es Zeit, dass ich als Anfänger auch gleich mit den wichtigsten Regeln vertraut wurde; wenn ein anderer Spieler dran ist und versucht sich zu konzentrieren, muss ich die Klappe halten... Wenn ein anderer Spieler dran ist, muss ich hinter ihm stehen bleiben… Hinter mir gibt es Spieler die warten bis ich endlich weiterziehe damit sie auch dran können… ok, ok… es war mein erstes Mal auf den Rasen.
Was es sonst noch so an Regeln gibt und wie man die Punkte zählt und, und, und… habe ich heute sehr viel gelernt.
Das schönste am ganzen, ich hatte so viel Spaß, es hat mir so gut gefallen. Es ist auch eine sehr schöne Golfanlage.
Deshalb habe ich immer wieder mal ein Foto geschossen, damit ihr es Euch besser vorstellen könnt.

Kaum hatten wir angefangen, lösten sich mehr und mehr die Wolken, bzw. sind weitergewandert und die Sonne strahlte!
Nur ein einziges Mal bin ich im Sand gelandet. Aber auch wieder sehr gut rausgekommen.
Und einmal hinter den Bäumen… fragt nicht wie ich aus dieser Lage kam…
"Caradoc Sands" so heißt der Golfclub. Jetzt wollt ihr sicher wissen wie ich abgeschnitten habe.
Ich habe von uns Dreien die zweitbeste Punktzahl!
Keinen Ball verloren oder versenkt.
Nur ein „Tee“ zerkleinert.
Ich habe den Rasen nicht umgepflügt.
Niemanden verletzt.
(Naturtalent oder Anfängerglück?) Auf jeden Fall, es war toll und ich bin stolz wie Harry!
Jetzt ruft das Heierbettchen, morgen in aller Früh und nüchtern habe ich einen Date mit den Vampiren in der Klinik. (Ich hasse Blutabnehmen)
Liebe Grüße!!!

Kommentare:

  1. Toll! Herzlichen Glückwunsch! :-) Und dann noch beim ersten Mal. Ich glaube, für mich wäre das nichts, dazu hätte ich wohl keine Geduld ;-)
    Aber die schönen Golfplätze kenne ich schon seit meiner Kindheit und mag das herrliche Grün. Hab' da als Kind immer gern die Bälle aufgesammelt. :-)

    Lieber Gruß
    Sara
    Herz-und-Leben

    AntwortenLöschen
  2. Gratulation, liebe Ela.
    Eine tolle Anlage - da macht es sicherlich Spaß, dort zu golfen. Vielleicht war es Anfängerglück - egal - du warst eben gut.
    Lass den >Mut aber auch nicht sinken, wenn es mal nicht so gut geht.
    Laß nicht zuviel >Blut abzapfen. Du benötigst es noch Liebe Grüße
    >irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ela, genau auf diesen Bericht habe ich doch schon gewartet. Schön, dass es dir soviel Spaß gemacht hat. Für mich war Golf bisher ein Freizeitvergnügen für reiche, alte Knaben. Aber ich sehe mich durch dich eines Besseren belehrt.
    Viele liebe Grüße aus dem feiertäglichen Deutschland
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine wunderschöne Anlage und du hast ja gleich einen tollen Einstand hingelegt.Ich schätze, du bist ein Naturtalent. Nun hoffe ich nur noch, das sie dir nicht zuviel Lebenssaft abzapfen. Nicht das du noch schwächelst, grins....LG Inge

    AntwortenLöschen
  5. Bitte guck mal in meinen Blog. Ich hab was für dich. LG Inge

    AntwortenLöschen