Freitag, 25. Juni 2010

Die Diva in unserem Garten

Erst vor ein paar Wochen hatte ich diese ungewöhnliche rote Passionsblume gepflanzt.

Sie bekam ihr eigenes Eisengestell und kanadische Steine vom Huronsee… eine angemessene Behausung für so eine einmalige Pracht!

Inzwischen ist sie gewachsen und bis zu meiner Augenhöhe geklettert. Von mir bekam sie den Spitznamen „rote Diva“. Selbstverständlich habe ich meine Gründe, sie blüht zwar schon sehr fleißig, aber leider nur einen Tag lang. Heutemorgen nahm ich eine Photoverewigung wahr, um ihr rotes Kleid noch besser in Geltung zu rücken, besprenkelte ich sachte ein wenig Wasser auf sie… da war sie beleidigt und schon eine Stunde später verabschiedete sie sich mit zerknautschten Kleid.

Trotz allem, kann ich ihr nicht böse sein… diese einzigartige Schönheit entschuldigt ihre Zicken.

Sie hat allen Grund, ihre Krone mit gehobenem Hauptes zur Schau zu stellen! Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Liebe Ela,
    eine wirklich seltene farbe einer Passionsblume.
    So habe ich sie noch nie zu Gesicht bekommen.
    Da fällt mir auf das ich seit Tagen keine Fotos mehr aus meinem
    Garten fotografiert habe.
    Gerade haben sich meine beiden Teddybären zu Füßen gelegt
    Mit vollen Bäuchen machen sie ein kleines Nickerchen.
    Wünsch Dir einen schönen Freitagabend.
    GLG
    Moni.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ela,
    das hast Du schön geschrieben. Die Blüte ist wirklich wunderschön - und die Farbe gut zur Geltung gekommen.
    Verzeihen wir der Diva ihre Allüren - so sind sie eben, diese Sschönheiten.
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    wünscsht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Wow. Aber wie der Name schon sagt, den du ihr gegeben hast. Diven haben eben ihre Macken. Gut, das du sie noch so herrlich ablichten konntest. LG Inge

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ela
    Wie alt ist sie wirklich?
    Du sagst, du hattest sie vor 2 Wochen gepflanzt? Sicher war sie bereits halbgewachsen..? Dann wie klein war sie? Sicherlich nicht ein Samen? Sie müsst Wunderpflanz sein!
    Wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ganz herrlich, liebe Ela! So etwas habe ich bei uns noch nie gesehen. Hier gibts nur die "Standard"-Passionsblumen in Blau mit hell. Bei meiner Mutter blüht sie auch gerade, muß ich doch auch mal zeigen.
    Wie groß sie ist würde mich auch interessieren und sicher ähnelt sie im Wuchs ihren blau-weißen Schwestern, die ziemlich lang werden können?

    Lieber Gruß zum Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön diese Exotin, Ela... die schönsten Dinge sind meist von kurzer Dauer und gerade deshalb oft so kostbar.
    Du hast sie für die Ewigkeit festgehalten.

    Schönen Tag wünscht dir Bina :-)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ela, Du bist eine ganz ausgezeichnete blumenmutti, so eine schönheit heranzuziehen, das ist sicher große kunst. hat sie auch einen duft? auf jeden fall wünsche ich Dir viel freude mit Deiner Diva! lg kri

    AntwortenLöschen