Dienstag, 20. Oktober 2015

Pumpkinfest

Herbstzeit ist Pumpkin Zeit!
Erntedankfest, Thanksgiving, Pumpkin Pie und so vieles mehr… Grund zum Feiern, zusammen kommen und dankbar sein!
Alles dreht sich um das riesen Gemüse und Co.
 Mensch…
 Tier…
Kürbisse… 
…jeder macht sich schick und die Bauern wollen es genau wissen; wer hat den größten, dicksten oder längsten! Ha, ha… das musste ich auch sehen! Hier in SW-Ontario ist ja hauptsächlich Farmland, dem entsprechend auch solche „Pumpkinfeste“.
Eines der bekanntesten findet in „Port Elgin“, oben am Anfang der Bruce Peninsula statt. So ein paar Stunden von hier entfernt. Das Fest geht über drei Tage und so sind auch jeden Tag unterschiedliche Programme.
Es gibt sehr viel zu sehen, zum mitmachen, bestaunen, kaufen oder verzehren.
Wir sind am Sonntag vor zwei Wochen hochgefahren. Waren aber nur kurz dort, Kurt kann nicht lange, oder nur sehr bedingt gehen. Ich wollte auch nicht, dass er ewig im Auto auf mich wartet, auch wenn er sagt, es würde ihm nichts ausmachen. So bin ich rein, mal kurz herumgelaufen, fotografiert und wieder raus.
Das Wetter war nicht unbedingt vom Feinsten, aber ein paar Eindrücke habe ich euch mitgebracht.
 Das Highlight des Festes ist das Wiegen und Messen, von all dem was die Bauern so anschleppen. Für diesen Zweck ist dieses Zelt aufgebaut.
 Wie Ihr sehen könnt, reihen sich draußen die Kürbisse und werden nach und nach mit dem Gabelstapler hereingefahren.
 

Sonnenblumen Pflanzen über 5Mtr.
Maispflanzen fast 6 Mtr.
Meterlange Zucchini.
 Wassermelonen die fast 100Kg. wiegen.
(Nicht dieses Exemplar, es wog NUR 98 Pfund!)
 Riesen Weißkohlköpfe die die Tragefläche eines Pick-ups bedecken… 
etc. etc.
 Die Kürbisse werden gehegt und gepflegt.
Bedeckt und auf Stroh gelegt.
 Immer wieder kommt Nachschub.
 

 Mit riesen LKW gebracht.
 

 Für Kinder wird immer sehr viel getan. Sie hatten alle ihren Spaß.
 
Für Musik wird gesorgt… richtig schöne Country-Musik.
 Ach ja… Oldtimers werden auch zur Schau gefahren.
 


Ein kleines Geschäft erhofft sich der eine oder andere Verkäufer. Welche Frau kann dem Anblick dieser Taschen wiederstehen? Die sind so Pott-hässlich, dass sie fast schon wieder schön sind!

 So viel gab es… doch für mich wurde es Zeit… aber, nicht ohne mein „Funnelcake“!
 Bunte Herbstgrüße aus dem bunten SW-Ontario!

Kommentare:

  1. *kräftigindiehändeklatscht* das wäre auch wieder was für mich^^ Ich liebe solche Feste und niemand kann sie so toll feiern wie ihr dort drüben!! Diese Stimmung fand ich immer unglaublich und wer es nicht mal mitgemacht hat kann es sich auch nicht wirklich vorstellen (finde ich zumindest im Vergleich). Schon auch ein Wahnsinn wie riesig Kürbisse und Co sind, da fühlt man sich ja schon wie ein Zwerg (ok, bin ich ja eh bei meiner Größe, aber dennoch *gg*) Faszinierend finde ich auch die geschnitzten Gesichter....richtige Künstler und schade das es so vergänglich ist. Der sollte mal hier hinkommen, ich hab genug Baumstümpfe ;-) Tja, und auch die Oldtimer gefallen mir sehr gut....ach *schmelz*.

    Klasse Fotos und schade dass du nicht auch noch ein bisschen länger dort verweilen konntest liebe Ella, aber wie gut dass du dir noch dein geliebtes Funnelcake gegönnt hast...und wenn dir nun der Bildschirm feucht vorkommt, sorry, ich sabber *rofl*

    Winke dann mal wild zu dir rüber (falls du einen Windzug spürst) und sende dir auch superviele Knuddelgrüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Ella- ich habe 2x so ein Fest in USA erlebt und fand es wunderschön! Erstaunlich wie gigantisch die Feldfrüchte werden!
    Danke für die schönen Bilder

    GLG von Elm a

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ella !
    Da konnte man ja so richtig in Kürbis-Fotos schwelgen bei Dir. Echt schön. Leider hatte ich noch nie die Gelegenheit ein derartiges Fest zu besuchen. Ich liebe Country Musik und es hätte mir dort bestimmt sehr gut gefallen. Wenn USA nicht so weit weg wäre....
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  4. Na, da war ja was los !
    Tolle Aktionen in etwas anderen Dimensionen wie hier ;-)
    Schönen Tag noch
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Manomann, das sind aber dicke Dinger.
    Mein Zimmermän hat den Mund nicht mehr zu bekommen.
    Mit was düngt Ihr denn da drüben in Kanada?
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Mensch,die Bilder sind ja wieder richtig Klasse.Bei uns war letzte Woche im großen Supermarkt ein kleiner Gourmet Markt aufgebaut.Da war auch ein Kürbis Schnitzer ,welcher so ein schönes Gesicht gemacht hat.Ich hatte leider die Kamera nicht dabei.
    Solche Feste sind einfach Klasse.
    Liebe Grüße Christa...

    AntwortenLöschen
  7. hallo liebe ella, in canada ist so zeimlich alles groß *kicher*. die bild sind toll, einmlaig.
    mus ja echt ein schönes fest gewesen sein, mit dem ganzen drum & dran.
    glg
    margit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ella,
    oh ... wie schön, daß du uns wieder so ausführlich bebildert an deinem Ausflug teilhaben lässt. Wow .... solch riesige Kürbisse habe ich noch nie gesehen. Geht das mit rechten Dingen zu oder kippen die Bauern/Farmer Chemie an die Pflanzen damit sie so monstermäßig wachsen. Der Kürbis mit der Rotznase gefällt mir sehr gut!!!! Der Funnelcake sieht lecker aus .... heiss und fettig!
    Ganz viele liebe Grüße übern Teich
    aus dem Münsterland
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. BOAH! Diese Kürbisse sind ja gigantisch! Das kann man sich kaum vorstellen!
    Im letzten Jahr waren wir mal auf einem Kürbisfest! Aber kein Vergleich mit Kanada!

    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Ella, verschnupft und in den letzten Vorbereitungen für eine Woche ans Meer - rasch ein freundliches Hallo für Dich. Wie kann ich es nur ausdrücken, aber Deine Bilder sprechen so für sich - die Momente und die Objekte Deiner Fotos sind selbstredend und sie erschlagen mich vor lauter Staunen - wie kann Gemüse so wachsen - es ist unglaublich und dass es ein Spass ist für alle, die dabei sind - das kann ich irgendwie jetzt auch nachempfinden. Sei herzlich bedankt für diese wieder einmal tolle Berichterstattung aus Ontario.
    Wuff und LG
    Aiko und seine Tippse

    AntwortenLöschen
  11. Boah, die sind ja gigantisch! Aber eignen die sich auch zum Verzehr? Normalerweise werden die ja nicht so groß - ich könnte mir vorstellen, daß sie mit viel Kunstdünger künstlich hochgezüchtet werden?
    Aber optisch in jedem Fall eine Sensation!

    Alles Liebe auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen