Sonntag, 25. Oktober 2015

Heute war so ein schöner Tag!

Er fing schon so toll an, als nochmal mit einem Pott Kaffee zurück ins Bett bin und das Telefon mitnahm. Mein Bruder Manfredo der Paulista, hat heute Geburtstag und wir haben uns schön unterhalten.
Nach dem Frühstück wurde der Himmel immer blauer, da konnte mich nichts mehr halten und bin auf einen Hike. Es war sooooo schön und ich war ganz allein durch einen zauberhaften Wald gewandert.
Ich fühlte mich wie eine Prinzessin die auf einen goldenen Teppich ging. Die durchblitzenden Sonnenstrahlen und der unendlich blaue Himmel, war sowas wie ein 5 Sterne Menü für meine Seele. Bei so viel Schönheit die die Natur mir schenkte, vergaß ich für ein paar Stunden alle meine Sorgen und freute mich einfach nur da zu sein.
Die Bilder zeige ich euch demnächst, so nach und nach damit der Herbst noch eine Weile anhält.
Am späten Nachmittag ging ich mit der Kamera nochmal unsere Straße runter. Der Himmel war immer noch so schön. Die Bilder zeige ich jetzt schon mit einem schönen Nachtgruß und wünsche euch allen einen super Wochenanfang!





...............................................................
 Ach ja, hab‘s fast vergessen, hier nochmal eine Nahaufnahme des mysteriösen Häuschen…

 …und einmal von hinten…


 …es ist ein „Bienenhaus“ das ursprünglich auf dem Grundstück des in 1850 gebaute historische „Backus Page“ Haus steht.

Leider ist es in den 90gern durch Vandalismus abgefackelt worden, aber naturgetreu von einer Gruppe Freiwilliger wieder hergestellt.

Ich muss schon sagen, es war sehr interessant, all die verschiedene Vorstellung was es sein könnte, zu lesen. 

Danke fürs mitmachen!

Petra-Nova hat es unter verschiedene Möglichkeiten erwähnt. Saludos para tí, querida!

Kommentare:

  1. Oh wie schön liebe Ella....da haste genau richtig gemacht, denn wenn ich die schon jetzt gezeigten Fotos sehe dann kann ich mir sehr gut vorstellen wie schön es war. Was für eine Farbenpracht und dann auch gleich noch wieder so nen kleinen putzigen Kerle. Der ist bestimmt schon fleissig am bunkern^^ Freue mich dann schon auf den anderen Spaziergang mit dir.

    Mit dem Häuschen finde ich sehr interessant. Habe ich vorher noch nie gesehen, aber schon diese "Eisfischer-Hütten" im TV, und gerade bei euch in Ontario wird es ja doch sehr oft gemacht, gelle?? Bei der Klappe kamen mir dann allerdings die Gedanken an eine Einflugschneise, somit viele Gedanken und doch nicht ganz daneben *gg*

    Hach, ich werde mir dann nun einen Kaffee kochen, aber nicht zurück ins Bett gehen, und mal sehen was dann der Tag so bringen wird.

    Danke dir für den schönen Post und muchos saludos y abrazos con besitos

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ella- danke für die schönen Bilder! Auch hier haben wir nun bunte Wälder- es war gestern schön bei Sonnenschein sich die Baumfärbungen anzusehen
    Du wohnst wirklich in einer traumhaft schönen Umgebung!
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  3. Ein Bienenhaus . . jetzt sind wir alle etwas gescheiter, danke für die Aufklärung :-)
    Deine Fotos spiegeln eine herrliche Weite wieder, die Farben wunderschön in ihrer Sanftheit, einfach eine Augenweide.
    Ich wünsche dir einen guten Start in diese neue Woche und schicke
    liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ella,
    die Natur ist bei entflammt. So eine Pracht in Orangetönen. So ist das Eichkätzchen gut sichtbar mit seinem dunklen Fell.
    Ob Hexenhaus oder Bienenhaus, ich finde es immer toll, dass es Menschen gibt, die mit viel Feingefühl die Vergangeheit wieder aufstehen lassen.
    Du lässt uns durch deine herrlichen Post daran teilhaben. Danke.
    Einen schönen Abend und alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Das Häusle ist sehr dekorativ, ich wäre aber auch nicht drauf gekommen, daß es ein Bienenhaus ist. ;-) Hier hatte es ja eher diese Körbe. Mit Bienen kam ich allerdings noch nie viel in Berührung, um wissen zu können, was es da noch alles an Unterbringung gab.
    Oh und ein schwarzes? Eichhörnchen ...

    Alles Liebe auch hier ... heute hole ich Deine Posts nach ... denn leider komme ich nicht immer dazu, d.h. zum Lesen schon noch eher per Tablet auf dem Sofa, doch darauf schreibt es sich extrem schlecht, daher heute vom "großen" PC aus ...
    Sara

    AntwortenLöschen