Dienstag, 22. November 2011

Buntes im November IV

Heute ist mein buntes Thema in diesem Monat, weniger in den Fotos zu finden (die mir eh, so was von daneben gelungen sind…), sondern mehr im Inhalt des heutigen Eintrages.
Wiedermal geht es um Menschlichkeit, bzw. das Füreinander in diesem Land.
Von den Lions habe ich schon oft berichtet, ganz besonders habe ich den Jungs eine großzügige Spende für Indianerprojekte in Paraguay zu verdanken. Nicht nur deshalb gehe ich gerne und helfe mit, es macht auch richtig Spaß und es ist eine Selbstverständlichkeit.
So auch am vergangenen Sonntag. Wie in jedem Jahr machen die Lions hier in Poplar Hill ein Weihnachtsessen für die Senioren der Umgebung.
Angemeldet waren 150 Gäste.
In der Gemeindeküche wird schon am Morgen vorbereitet. Truthahn mit Preiselbeeren, Kartoffeln- und Rübenpure, Bohnen- und Karottengemüse, Stuffing (Füllung), Brot und anderer Schnick-Schnack, zum Schluss Pies in alle Variationen.
Ich bin erst am Nachmittag hin, die Tische waren schon gedeckt. Es ist alles sehr einfach, das ist aber auch nicht wichtig.

 Es waren mehrere Kontainers mit Fleisch und Zutaten.
 Das ist "Stuffing".
 Rübenpure.
Meine Welt!!!
Hiervon könnte ich leben!
In die Küche dampfte es aus allen Ecken und die gute Laune von den freiwilligen Helfern steckte sofort an.
Jeder Lion spendete entweder einen Pie oder garte einen Truthahn bei sich zuhause. Die Kapazität hier ist zwar groß, aber so erleichterte sich die Arbeit.

Kartoffeln stampfen war Männersache! Dabei muss mir unbemerkt ein Spritzer auf der Linse gekommen sein, denn alle weiteren Fotos sind  unscharf geworden. 

 Peinlich... sowas von unscharf...
 Die Gäste trödelten ein. Alle mit einem fröhlichem Gesicht. Viele trugen sich nicht nur ein, sie gaben auch eine Spende ab.
 Weihnachtlich rausgeputzt!
 Stolz, dass mich der selbsthergefertigte Pulli so interessierte.
So brachte doch jeder seinen Beitrag mit!
 Auch die örtlichen Scouts waren da zum helfen. Egal ob beim tellerhalten, aufräumen oder abwaschen.
 Selbst die Kleinsten machten fröhlich mit und hatten ihren Spaß!
 Zuletzt wurden die Weihnachtssterne, die als Tischdeko dienten, unter den gästen verlost. 
  Wieder hatten die kleinen Scouts ihren Einsatz, die Blumen zu verteilen.
 Anschließend, haben wir alle gemeinsam gegessen, was übrigb lieb wurde zum mitnehmen verteilt.
zusammen mit den Scouts und vielen Helfern, war alles ratz-fatz wieder sauber und am Platz.
Ein schöner Sonntag. 
Für einander da zu sein, hat keine Altersgrenze!

*************************

Nun zur Auflößung des Rätsels; es war das vom Meer abgeschrubbte Innenleben einer Muschel!
Hier weitere Exemplare, die ich kürzlich am Strand in Charleston gesammelt habe.
Ich finde, auch das Unvollkommene, kann volkommen schön sein!
In diesem Sinne, wünsche ich Euch noch viel "Buntes im Herzen"!
Herzliche Grüße!

Kommentare:

  1. Liebe Ela,
    ich finde Deine Bilder sind Dir doch ganz gut gelungen.Und die Muschelteile sehen auch aus wie Mineralien.Wahrscheinlich sind die schon richtig uralt und versteinert.Beim Lions wird ja immer so tolle Sachen gemacht.In Freiburg werden immer Kekse ,alles selbst gebacken auf dem Weihnachtsmarkt verkauft.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  2. Liege Ela
    Deine Bilder sind wunderschön! Das sieht wirklich nach einem ganz tollen und ungelungenen Tag aus.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Ela,

    ganz tolle und interessante Bilder sind das geworden. Und man sieht die Freude aller Beteiligten. Find ich einsamme Spitze, wenn man so etwas macht. Toll!!!

    Einen ganz lieben Gruß von Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ela,

    die Fotos sind sehr schön geworden. Es war sicher ein gutes Essen und tolle Stimmung!!!

    Auf eine Muschel wär ich im Leben nie draufgekommen!!!

    Liebe Grüße Eva!!

    AntwortenLöschen
  5. Finde ich immer schön wenn sich, egal auf welche Weise, so um Menschen, Gruppen oder Tiere gekümmert wird.

    Nächstenliebe ist ein wunderbares Wort welches in der heutigen Zeit viel zu oft vergessen wird.

    glg Nova

    AntwortenLöschen
  6. Das finde ich richtig klasse, liebe Ela. Die Kinder sind so eifrig dabei. Einfach schön.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hach- hatte ich recht mit der Muschel!

    Finde es toll das sich bei euch im Ort alle so für die Senioren einsetzen!
    Schöne Bilder sind das von der Feier! Stuffing- mmmhhhh lecker- hatte ich mir immer mitgebracht aus USA! Bekommt man ja hier nicht- leider
    Aber die Kuchen sehen auch lecker aus
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  8. ...eine tolle Sache, liebe Ela,
    und der selbstgefertigte Pulli ist ja wohl der Oberhammer...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. ...ich finde es toll wenn Menschen sich so zusammen finden und miteinender und füreinander da sind...lG Geli

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ela,
    die Senioren freuen sich immer, wenn sie zu solchen Veranstaltungen eingeladen werden. Das ist bei uns auch so. Bei uns machen das die Vereine oder das Rote Kreuz und die Kinder freuen sich, wenn sie miteingebunden werden.
    Der selbstgefertigte Pullover sieht super aus.

    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Ela,
    Es ist schön in deinem Block zu lesen und die Bilder anzuschauen.
    Ich finde es toll,wie ihr euch um die Senioren einsetzt
    Ich glaube ich komme auch zu euch
    Liebe Grüße aus der Heide
    Albert

    AntwortenLöschen
  12. Hi Du Liebe,
    kein Wunder, dass Du nie Zeit zum Schnacken hast ;o). Die Fotos erinnern mich an die Thanksgiving Dinner in unsere Kirchengemeinde (mal abgesehen von der Deko und das auch "Juengere" anwesend sind.
    Bei uns sollen morgen bis 25cm weisses Zeugs kommen, wie sieht es bei Euch aus?
    Hab noch eine schoene Restwoche!
    Knuddels,
    Sue

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe solche Fressorgien. :-) Ganz besonders mag ich es, zu zuhören, denn die "alten" Herrschaften haben immer die tollsten Geschichten zu erzählen. Deine Fotos wie immer.... sehr gut!
    Liebe Ela.... wir lesen uns. :-) Eine schöne Zeit für dich.

    AntwortenLöschen
  14. "Miteinander und füreinander"
    Ganz toll! Und deine Kamera hat trotz Spritzer super Fotos zustanden gebracht! :-)
    Der Pulli der Dame ist wirklich speziell und da wirft man gerne ein Auge drauf!

    Des Rätsels Lösung.....auf sowas muss man erst kommen, das war echt schwer, wenn man sowas nicht kennt und nie zu Gesicht bekam.Aber man lernt so immer wieder was dazu.

    Liebe Grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Aktion! Und dieser Weihnachtspulli ist der Hit. Auf eine Muschel wär ich nicht gekommen.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ella,
    der Beitrag über die gemeinsame Weihnachtsfeier ist wirklich spitze. Bei meinen Reisen durch Nova Scotia ist mir schon oft der Hinweis auf gemeinsame Supper augefallen. Ich konnte mir aber nie so richtig vorstellen wie das läuft. Vielen Dank, dass Du uns mal einen Einblick gewährt hast :)
    Viele Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  17. ich finde das super dass man an die Senorien denkt und so ein tolles fest macht!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und bin begeistert von den tollen Bildern ( die tollen Strand Bilder oder die Bilder aus dem Park..)
    Das Weihnachtsessen sieht nach einer Menge Spaß aus. Und die Gastfreundschaft ist in Kanada ( und ganz besonders fand ich in Neu Seeland) wirklich nicht mit der hier in Deutschland zu vergleichen :)
    Und die Pies... Mhmm lecker. Ich würde so gerne mal einen selber backen, allerdings trau ich mich nicht :-D Sie sollen so kompliziert sein...

    Liebste Grüße Kiwi

    AntwortenLöschen
  19. eine wunderbare Idee von den Lions, auch an Senioren zu denken! Was für ein Festmahl!
    In Kanada wird das Gemeinschaftgefühl sehr gepflegt, eine super Sache!

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  20. Das finde ich toll. Ich war schon so beeindruckt, als du mir am Telefon von der vielen gemeinschaftlichen und freiwilligen Arbeit erzählt hast... Da kommt man wirklich ins Grübeln...

    Danke für diesen tollen Einblick :-)

    LG, dieMia

    AntwortenLöschen
  21. Lecker und was für eine schöne Idee.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Ela,
    Ich habe das Fensterchen mit den Lesern wieder angefügt. Jetzt sollte es klappen. Falls nicht, kannst Du über google-Reader die Blogs per URL hinzufügen. Ich mache das immer mit den Wordpress Blogs so.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Huhu liebe Ela!

    Die Bilder sind wunderschön und die Veranstaltung scheint ein voller Erfolg gewesen zu sein. Kein Wunder, bei so vielen engagierten Helfern!
    Und wow, der rote Pullover ist wirklich ein Hingucker!

    Liebe Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen