Samstag, 17. Juli 2010

Ich bin nicht davon geflogen

So viel Arbeit hatte sich gestaut. Hinzu kam, dass ich einer Bekannten versprochen hatte, ihr bei den Fensterscheibenputzen zu helfen. Da ging ein ganzer Tag drauf.
Am Donnerstag habe ich in Toledo, USA meine Tochter und Familie getroffen und abgeholt. Sie mit ihren Ablegern werden zwei Wochen hier sein, dann kommt ihr Mann und bleibt auch noch ein paar Tage.
Gestern morgen sind wir gleich nach dem Aufstehen am See gefahren um ein wenig zu entspannen.
Besonders die Kinder hatten waren am Strand total happy. Aber wir auch. So gegen eins sind wir dann wieder los gezogen, denn wir mussten noch einkaufen.
Nach so einen Tag ist man total kaputt, trotzdem muss noch gekocht werden, aufgeräumt, Kinder beschäftigen und versorgen, irgendwann fällt man/frau nur noch hundemüde ins Bett.
So verging die gesamte Woche ohne zu bloggen und ohne andere Blogs zu lesen. Morgens dachte ich immer; heute Abend wird es klappen… uns abends war ich nur noch glücklich ins Bettchen zu fallen!
Werde aber versuchen ein wenig nach zu holen, versprochen!
Nächste Woche wird es bestimmt nicht besser, denn im Quilt Shop haben wir Sales und ich habe versprochen extra Schicht zu schieben… und die restliche Zeit wird bestimmt voll und ganz von meinen Enkel beansprucht werden.
Denke aber trotzdem an Euch, auch wenn ihr es nicht „lesen“ könnt!
Herzliche Sommergrüße!

Kommentare:

  1. Moin Ela!

    Tolle Fotos aus der Ferne! Und mach Dir nur keine Sorgen, habe keine Panik, bloggen ist doch nur Nebensache, eine schöne zwar, aber es gibt halt viel anderes mit Vorrang...

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  2. Internet ist eine tolle Sache...
    aber nicht alles ;)

    Viel Spaß und weniger Stress wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ela ,schön das es Enkeln gibt doch mich
    schaffen meine 2 auch ganz schön ...
    man bekommt auch viel zurück ...
    auf bald + Lg Monika

    AntwortenLöschen
  4. Ja, manchmal hat man so viel zu tun. Da vergeht die Zeit wie im Flug......
    Ich habe heute auch ein paar "Entwürfe" vorgespeichert, dass ich auch mal wieder zum lesen komme....
    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende
    Grey Owl

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ela

    Kinder und strand...immer gut.
    schöne aufnahmen.

    liebe grüsse und ein schönes wochenende, Joop

    AntwortenLöschen
  6. Huhu. Das sieht auch nach einem tollen Tag aus. Auch wenn du wenig Zeit hast, schaue ich heute einfach mal kurz bei dir rein und sende an euch alle viele liebe Grüße aus dem heißen !!!! Italien. Ich glaub diese Sonne reicht für ein paar Jahre Urlaub....Nun machen wir noch einen schönen Abendspaziergang und dann lassen wir den Tag ausklingen. LG Inge

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ela,

    nur zu verständlich, noch dazu wie jetzt im Sommer. Ich mache auch längst nicht so viel wie im Winter. Da ist man ja schon gezwungen, mehr oder weniger die Zeit in geschlossenen Räumen zu verbringen. Es wäre doch schade, wenn wir Stunden - denn so viel braucht man, wenn man überall kommentieren will und auch noch eigene Beiträge schreiben, täglich vor dem Bildschirm verbringen würden, wo doch so herrliches Wetter ist. Im Winter bedauern wir dies, aber dann ist es nicht nachzuholen.
    Dafür wird wohl jeder Verständnis haben. Und wenn man noch so viel Anderes um die Ohren hat, wie Du jetzt.

    Laß es ruhig angehen, es läuft keiner weg.

    Liebe Grüße zum Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ela,
    alles hat sich aufgeklärt. Toll.
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit mit Deinen Lieben. Vielleicht tut es auch gut, wenn man mal eine Pause macht.
    Ein schönes Wochenende und ein liebes Lächeln schickt Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  9. Hi Ela
    I have dim memories of days spent sandcastle-building on English and Welsh beaches... I also had a thing about sitting in a cardboard box pretending I was driving a car!
    I've put up Haselmäuser today. I don't know if you'd ever come across a Haselmaus (a dormouse) in the New World... you'd have to be exceedingly perceptive and patient to glimpse one here. (I've never seen one. I've seen a Schermaus (water vole) and I've seen woodmice several times. And loads and loads and loads of house mice - IN my house! - but never a Haselmaus.
    I've seen Zwergmäuser (harvest mice) in a display box at a wildlife centre. They're amazing. They live up corn (I mean English corn - grass with big "ears", not cob-type corn)... they live up that in tiny nests. Which makes me feel ever so sorry for them when the combine-harvester comes along...
    As you can see furry animals is just about my favourite topic....
    I must run along it is 00:00 hours exactly. Hope all's OK with you. Take care! :-)
    And wishing you a wunderschönes Wochenende
    Gleds

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ela,
    schön, dass Du so viel Freude mit Deinen Enkelkindern hast. Ist doch etwas schönes. Leider habe ich keine Enkelkinder, die ich verwöhnen kann. Lass Arbeit Arbeit sein und verbinge die Zeit mit den Kleinen, denn sie geht so schnell vorüber. Bloggen kannst Du immer noch.
    Ich wünsche Dir eine schöne Zeit und liebe Grüsse
    Ingeburg

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Du! Geniesse die kurze Zeit, die Du mit den Luetten verbringen kannst, wir gedulden uns solange ;o)! Wir hatten heute "Girls Day in the Valley", wenn bei Euch beim Sale auch so viel los ist, kannst Du jede freie Minute gebrauchen:o))).
    GLG aus dem immer noch schwuelheissem NB,
    Sue

    AntwortenLöschen
  12. Ach!
    Hi Ela
    Was sind diese "Mäuser"-Dingen?
    Sie wohnen nur in Gledwood-Land.
    In der aktuellen Welt hat man klitzekleine Mäuse, nicht Mäuser - nicht wahr!?!
    Wishing you a cheery Sunday. When you wake up. Because it's 13:25 here and... o! You probably ARE up already. Dur. O no it depends where you live. In New York and presumably Quebec it's presumably 8:25am but you're further West than that aren't you...
    I've gotta run I'm seeing my Mum today :-)
    Grüße
    Gleds

    AntwortenLöschen
  13. Sorry I hope I didn't sound patronizing giving the name of all those mice in 2 languages.

    AntwortenLöschen
  14. liebe Ela, das sieht sehr anstrengend aus, aber man sieht auch, dass es die mühe wert war!
    liebe grüße kri

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ela,
    so ist das mit den süßen Enkelchen.
    Lieb erzählt von Dir.
    es ist nicht immer einfach alles unter einem Hut zu bekommen.
    Das Du am Abend so ins Bett gefallen bist kann ich mir vorstellen.
    Ich nehme mir oft vor eine Post einzusetzen und merke plötzlich wie die Zeit verronnen ist und ich in schönen Blogs rum stöbere.
    Hat aber auch was gutes und so wird meine Post vetagt auf....!
    Ganz liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  16. danke ihr lieben,
    bin bisher nicht dazu gekommen in eure blogs zu stöbern. dafür habe ich aber eine tolle zeit mit meiner familie. es ist wie auftanken und davon zerren wenn sie wieder weg sind.
    für anfang august haben wir eine 5tägige reise geplant. dort wollte ich schon lange hin und meine tochter kommt endlich wieder zum kajaken.
    jetzt muss ich zur arbeit.
    liebe grüße
    ela

    AntwortenLöschen
  17. ... mal wieder eine riesige Sandburg bauen - das wärs doch! :-)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Ela
    Mir ergehts jetzt schon sehr oft so wie dir, komme abend von Garten so totmüde heim, möchte sooo gerne bloggen und wo bin ich , im Bettchen !
    Aber dafür hast du eine Familie und das ist wichtiger wie der PC.
    Wirst sehen im Winter haben wir es wieder leichter .
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Ela,also das erste Bild mit der Möwe ist ja ein Knaller! Dein Leben ist ja ganz schön bewegt und die Kinder halten Dich wohl schön auf Trab;-)) Ich wünsche Dir noch eine schöne Zeit, auch wenn sie für´s bloggen knapp ist. Herzliche Grüße von Luzia.

    AntwortenLöschen