Mittwoch, 3. November 2010

Jubi - Verlosung

Heute vor 2 Jahren, am 04. November 2008, verließ ich Deutschland in Richtung neue Heimat. Mein Neues Leben hier in Kanada fing an. Alles war fremd, doch schon bald sehr vertraut. So habe ich ganz von vorne und neu begonnen. Nun bin ich hier und fühle mich mehr Zuhause, als ich es jemals in Deutschland tat.

Gut bedacht wird, was mit zu nehmen ist und was zurückbleibt. Ob es die richtige Entscheidung war, bringt meist erst die Zeit. Doch zwangsläufig und so zu sagen als „Blinder Passagier“ im Gepäck, sind die vielen (gut gemeinten) Ratschläge. Ich erinnere mich, die meist gehörten Sätze kurz vor meiner Abreise lauteten; „hast Du dir das auch gut überlegt?“ und „bist Du/ sind Sie mutig!“

Überlegen… was gibt es da zu überlegen. Man kann 20 Jahre lang an einem Vorhaben überlegen und was ändert das an der Tatsache? Es gibt doch nur zwei Möglichkeiten, entweder es klappt oder nicht. Wenn es klappt ist es gut, wenn es nicht klappt muss man was ändern!

Mutig… was soll daran mutig sein? Ich bin doch nicht in einen Löwenkäfig gesprungen um einen Floh zu retten!

Ach ja, da war auch noch eine Handvoll Menschen, die mir nicht mehr als sechs Monaten in Kanada prophezeiten. Für Euch meine Lieben, habe ich dieses Foto! Bäh, bäh!!!Ein neuer Anfang bedeutet immer das Bestehende auf zu geben. Sich zu trennen und los zu lassen. Leider nicht selten mit Schmerz verbunden. Die Trennung von sehr vielen lieben Menschen, tat sehr weh. Man weiß nie, wann, ob und überhaupt unter welchen Umständen, man sich wieder sieht. Doch an dieser Stelle, bin ich dankbar, in einem Zeitalter zu leben, in der unsere Welt sehr geschrumpft ist. Auch die fortgeschrittene Technik macht heute so Vieles möglich.

Daher ist es auch verständlich, dass mein Laptop „Sorella“ so wichtig für mich ist. Das Internet ist die Tür zu Euch, die ich nie schließen musste. Und es ist die Tür, die offen ist um neue Freunde in meinem Leben zu begrüßen.

Ich danke Euch allen vom ganzen Herzen, dass es Euch gibt und, dass ich in Gedanken oft bei Euch sein darf! Ganz besonders lieben Dank an meinen Mann und meiner Familie für Eure liebe Unterstützung!

Dazu habe ich mir einfallen lassen, diese drei Inukshuk, an allen die Interesse haben zu verlosen. Ich habe die Steine mit viel Freude im Herzen gesammelt und mit viel Liebe zusammen gebastelt. Nach uralter Sage, ist der Sinn eines Inukshuk, an Stelle eines Menschen zu sein, bzw. seine Aufgaben zu übernehmen.

Wer mitmachen will, schreibt mir einfach einen Kommentar. Da die Mehrheit meiner Leser keinen Blog haben, genügt es auch mir eine Mail zu schreiben. Oder ein Telefonat. Zur Not akzeptiere ich auch Lesbare Rauchzeichen.

Sollten mehr als drei mitmachen, schmeiße ich alle Namen in einem Topf und ziehe drei Lose. Am 27. November 2010 ist Anmeldeschluss. Danach gehen die „Männchen“ auf Reisen zu deren neues Zuhause, egal im welchem Land auf dieser Erde. Da nicht jeder gewinnen kann, oder dabei sein will, habe ich noch was Besonderes für Euch alle. Im Voraus aber, möchte ich mich bei Susi bedanken, die mir vor ein paar Tagen diesen wunderschönen Link schickte.

Nimmt Euch ein paar Minuten Zeit und Ruhe. Macht die Lautsprecher an oder setzt die Kopfhörer auf und vergrößert das Bild.

Es ist so passend zu dieser Angelegenheit, wie ein junger Mann auf die Idee kam, auf verschiedene Erdteile, Aufnahmen von ein und das gleiche Lied zu machen, um es in Bild und Sound zu synchronisieren.

Es ist so passend, dass dieses Lied „Stand By Me“ (Stehe Zu Mir) heißt!
Stehe zu mir... egal wer Du bist, Egal wohin Du gehst...

http://vimeo.com/moogaloop.swf?clip_id=2539741.

Immer wenn ich es anschaue und höre, kommen mir Tränen der Rührung. Ich muss daran denken, wie schön es ist nicht allein zu sein!

Besonders liebe und herzliche Grüße zum heutigen Tag!

Kommentare:

  1. Liebe Ela,

    wenn wir mitmachen können, freuen wir uns.
    auch ohne zu gewinnen.

    Wichtiger ist, dass du eine neue Heimat gefunden hast.

    Viel Freude und herzliche Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Ela

    durch Zufall bin ich auf deinen Blog gelandet! Deine Fotos von deiner neuen Heimat sind fantastisch!

    Diese "Steinmännchen" sehen ja toll aus!

    Liebe Grüße aus Deutschland
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. ...ich weiss nun erst mal gar nicht liebe Ela, wo ich anfange....doch erst mal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu deinem Entschluss, den du heute 2-jährig feierst...es soll immer so sein und bleiben...und doch---es ist nicht für jeden gemacht solch einen Entschluss zu treffen, du hast es getan und ich lese, es war gut---möge es immer so sein!

    ja und dann die Verlosung, deine Steine, ein kleiner Partner, der aufpasst, der vielleicht in Gedanken einen verloren gegangenen Menschen ersetzen könnte--oder wenigstens es gedanklich versuchen kann, das sind sehr schöne Ideen die du hast...

    so, ich wünsche dir einen guten Tag und immer weiter neue Motive, die wir dann geniessen können, wofür ich dir an dieser Stelle auch mal danke sagen möchte...

    ganz herzliche Grüße von der Geli, die deine Musik in die Welt sendet, um eventuell auch dort eine Freude für den Tag zu vermitteln...

    AntwortenLöschen
  4. liebe ela, da sind wir wohl einer meinung.

    wenn man etwas erleben möchte, was man noch nie erlebt hat, muss man etwas tun was man noch nie getan hat.

    manchmal muss man ein wagnis eingehen, eine versicherung für glück und zufriedenheit gibt es nie.

    ganz herzliche grüße :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ela,
    ich finde deine Einstellung toll, trotzdem ist es mutig. Da du ja schon Erfahrung in Sachen Auswandern hattest, weißt du worauf es ankommt. Manchmal denke ich auch: "Was soll ich hier in dem spießigen, bürokratischen Deutschland?" Das sind aber nur Gedanken. Ich habe hier meine Existenz und mein Mann auch. Außerdem ist es für mich Heimat. Ich bewundere alle, die diesen Schritt wagen. Du hast Recht. Wenn's nicht klappt, muss man sich halt etwas anderes überlegen.

    Liebe Grüße aus Kiel
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Meine liebe Ela, Glückwunsch zu deinem persönlichen Kanada-Day. Ich wünsche dir noch viele, viele Entdeckungen in deiner neuen Heimat. Und die Stein-Männchen würden sich prima in meinem Wohnzimmer machen! :-))
    Ganz liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. ja wie wärs mit einem Steinmännchen in Granby?
    Dir immer schöne Zeit im 3ten Canadajahr Mary

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ela,
    solche Sprüche kenne ich auch. Meist trauen solche Menschen sich nichts zu, sind aber doch unzufrieden ... man weiß nie wirklich was einen erwartet, das ist wie mit dem Kinderkriegen auch. Da kann man noch so viel Theorie vorher studiert haben ;-) Die Realität sieht eben doch GANZ ANDERS aus!

    An Deiner Verlosung kann ich leider nicht teilnehmen, weil ich bald auf Kur fahre und dann für eine längere Zeit nicht mehr hier sein werde.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ela.. ich finde es trotzdem mutig. Aber deine Einstellung gefällt mir sehr und den Absatz mit : "Überlegen...." werd ich mir wohl öfter mal durchlesen.

    Eine wunderschöne Zeit weiterhin in Kanada!

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ela. Das ist ja ein wunderschönes Video. Und es so synchron hinzubekommen ist schon eine wirkliche Leistung. Kompliment .
    Nun hüpfe ich noch ganz schnell in das Lostöpfchen und dann muß ich wohl auch mal was tun hier, lach. So wie du deine 2 Jahre beschrieben hast. gibt es nichts zu bereuen. Aber, das weiß man eben nie vorher. Ich bewundere immer noch deinen Mut. LG Inge

    AntwortenLöschen
  11. Scheitern tun meistens die, die mit den unzählig vielen Ratschlägen auf die Reise in ein "neues" Leben gehen. Du jedoch kannst ja gar nicht scheitern, denn in Deinem Gepäck war viel wertvolleres drin, als Prophezeihungen und ähnliches, Du hast nämlich den Glauben an Dich eingepackt, und das ist ja wohl das wichtigste, was man mitnehmen muss...

    Sei lieb gegrüßt und lass die Füße baumeln
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ela,
    recht herzlichen Glückwunsch zu Deinem Jubiläum! Möge es Dir immer gut gehen in Deiner neuen Heimat!
    Alles Liebe wünscht Dir
    kri

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ela,
    alles Liebe und Gute zum 2jaehrigen! Wir sind Dir nur ein Jahr vorraus, bin schon gespannt, was noch so alles passiert in den naechsten Jahren. Langweilig wird es jedenfalls nicht!
    Auf alle Faelle wuerde ich mich freuen, noch lange bei Dir mitlesen zu duerfen!
    @ Sabine: Canada ist genauso buerokratisch (manchmal sogar noch schlimmer) und Spiesser gibt es hier ebenfalls genug. Aber eben auch viel mehr laechelnde und hilfsbereite Mitmenschen.
    LG aus dem warmen Osten (wir sollen morgen 13 Grad kriegen),
    Susi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Ela

    Wie seltsam. Ich habe zwei Brüder (mein kleiner Bruder und mein Stiefbruder). Wir sind eine echte Dreiheit. Drei so verschiedene Menschen könntest Du Dich nicht vorstellen. Mein Stiefbruder ist Musiker und Experte-Mechaniker, mein Kleinbruder ist Spielprogrammierer. Und mein Bereich war schreiben und Sprachen. Und was passierte? Mein Leben wurde Katastrophe, während mein Kleinbruder in Amerika arbeitete. Einige Aspekte der amerikanischen Lebensart (besonders amerikanisches Fernsehen!) fand er immer so lästig. (Aber er ist Brite, und wir Briten klagen sehr gern!) Und ich, der die ganze Welt sehen wollte, war hier in London herumgebummelt!

    Ach - ich habe die Sache vergessen. Was worüber redete ich..? Ach ja! Reisen. Ich möchte sehr gern ins Ausland wohnen. Ich suche nach Unikurse in Deutschland... auch in China, wo ich BA Chinesisch studieren könnte. Es gibt unvernünftige Alterbeschränkungen. ZB die meisten Unis werden keine Studenten akzeptieren, die über 40 Jahre alt sind. Einige sagen ich muss unter 30 sein!

    Ich weiß nicht entweder über meinem Alter zu lügen, oder eine offiziele Klage gegen diesen blöden Ordnungen zu stellen.

    30 Jahre alt! Mit 30 Jahren war ich bloß geboren!

    Hast du jemals in England gewohnt? Dort, so man sagt, ist die Kultur eine Mischung von europäisch und nordamerikanisch. Die Cuisine ist indisch und pan-asiatisch, mit viel Pizza und Pasta und Roastbeef. Man sagt das heutige Essen ist 200-mal würziger als in den 1960er Jahren!

    Tut mir leid, ich weiß diese Antwort hat praktisch nichts mit Deinem Post zu tun... aber du erinnerst mich an eine meiner Lieblingsthemen...

    Gruß Gott! Wie man im Süden sagt...

    Gledwood

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Ela
    Auch hier möchte ich gerne immer wieder reinschauen. Kanada ist ein faszinierendes Land.
    Ich wünsche dir eine gute Zeit, Monré

    AntwortenLöschen
  16. Ich lese hier oft still mit, weil ich vor 23 Jahren nicht den Sprung nach Canada gewagt hatte. Damals war ich dort in Urlaub und habe Rotz und Wasser geheult als ich wieder nach Hause musste. Ich bewundere Deinen Mut.
    Ich würde mich total freuen, wenn ich ein kanadisches Steinmännchen hier aufstellen könnte.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ela,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch und viel Glück weiterhin. Ich kann vieles nachvollziehen, denn ich bin in das Land Deiner Wurzeln gegangen und habe es nicht bereut. Ich habe meinen Traum wahrgemacht und es ist doch toll in unserem Alter noch Träume zu haben. So ein Steinmännchen würde hier auch hinpassen ;-))
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Capitan Samudio
    Sieglinde

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ela,
    hatte Schierigkeiten, auf Dein Blog zu kommen. Jetzt bin ich aber hier. Ich lasse mir doch die Verlosung nicht entgehen. Die Steinmanderln sind mir früher oft begegnet. Besonders aber in Nepal, wo sie auch wichtig sind, weil sie oftmals die einzigen Hinweise sind.
    Jetzt möchte ich Dir aber zu Deinem Jubiläum gratulieren. 2 Jahre können eine lange Zeitspanne sein - und doch sind sie sicher vergangen wie im Fluge. Ich wünsche Dir von Herzen, daß Du noch viele gesunde und zufriedene Jahre in Deiner neuen Wahlheimat erleben darfst.
    Ganz liebe Grüße
    Deine Irmi

    AntwortenLöschen
  19. ...das ist so schön zu lesen, daß du in Canada dein zuhause gefunden hast. Es ist nicht so einfach, den richtigen Weg für sich selber zu finden und ihn dann auch zu gehen -gegen alle Widerstände. Ich wünsche dir weiterhin eine gute, gesunde und glückliche Zeit in Canada!
    Deine Steinmännchen sind schön, eine Freude, eines zu bekommen. Das >Los wird die richtige Heimat für sie finden.
    Liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  20. *auch ein Steinmännchen haben mag* Liebe Ela, ich wünsche Dir weiterhin alles Glück der Erde, freu mich immer über die tollen Fotos und Geschichten und wenn es möglich wäre, würde ich gleich mal "auf einen Kaffee" vorbeischauen... Lg
    Astrid

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Ela,
    auch ich gratuliere Dir zum 2jährigen Blog-Geburtstag und bin sehr froh, Dich und Dein Blog in den unendlichen Weiten des WWW gefunden zu haben....ich lese sehr gerne von Deiner neuen Heimat und bewundere Deine beeindruckenden Fotos von dieser einzigartigen Landschaft...danke sehr dafür... hab' weiterhin eine sehr schöne und gute Zeit...

    viele, liebe Grüße aus dem stürmischen und verregneten, ostfriesischen Drosselgarten schickt Dir Traudi, die auch noch zu gerne in's Lostöpfchen springt...

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Ela,

    auch ich bin eine dieser stillen Leserin, die seit sehr langer Zeit schon mitliest. Da ich schon 2x in Ontario für längere Zeit Urlaub gemacht habe, freue ich mich auch immer wieder
    wenn ich auf einem Foto von dir einen Platz wieder erkenne. Und du machst wirklich wunderschöne Bilder!

    Wünsche dir alles gute aus Süddeutschland,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Ela,

    Ich möchte Dir natürlich auch von ganzem Herzen gratulieren und Dich dolle drücken.
    Es ist wunderbar wenn man solche Gedanken und Sehnsüchte ausleben kann.
    Wir waren vor einigen Jahren auch so nah davor Deutschland ade zu sagen.
    Wünsche Dir eine wundervolle Zeit in Deiner schönen Wahlheimat.
    Und dank Internet haben wir Dich kennen lernen dürfen.
    Vor Jahren wäre dies alles nicht möglich gewesen.
    Ja ja die Technik.
    Wir schimpfen über sie .... aber ohne sie doch auch.
    Freu mich stets auf Deine Berichte und Deine tollen Fotos.
    Und das Video ist so klasse!!!!
    Liebste Mitternachtsgrüße,
    Moni

    AntwortenLöschen