Freitag, 12. November 2010

Hallo, hallo...

Höchste Zeit mich wieder zu melden. Mir ging es in der vergangenen Woche nicht so besonders und blieb deshalb ein wenig fern von der Außenwelt.

Sehr Vieles habe ich nach zu holen, nicht nur was das bloggen angeht, sondern allgemein.

Doch als erstes ist es höchste Zeit, mich über diesem Weg, nochmals bei der lieben Irmi zu bedanken! Neulich bekam ich ein Päckchen von ihr und ich habe mich so sehr darüber gefreut. Deine Decke hat in Zukunft einen Ehrenplatz auf meiner alten Nähmaschine. Besten Dank, liebe Irmi!------------------------------

Inzwischen haben wir auch unser Wasserproblem gelöst. Es hat zwar noch eine ganze Woche gedauert, aber letztendlich haben wir wieder sauberes Wasser. Auch der Weichmacher funktioniert wieder. Der Gestank lag an einer Säure, die draußen im Brunnen gekippt wurde. Nicht im Wasserbrunnen!!! Sondern um das Rohr, das 23 Meter tief sitzt. Aber genau habe ich mich nicht damit beschäftigt. Hauptsache, alles wieder paletti!

Herumhängen fordert seine Opfer. So bin ich jetzt ganz schön hinten dran mit allem was ich noch tun wollte, aber bekanntlich läuft die Arbeit nie weg und muss nochmal eine Woche liegenbleiben, denn Morgen fahre ich zur Sonja nach Cincinnati, USA.

Ich freu mich so sehr meine Leutchen wieder zu sehen, besonders natürlich die Kleinen. Doch vorher noch einen Gruß in Bilder. Diese stammen zwar noch von Ende September, am letzten Tag mit unserem Besuch.

Zu den Niagara Wasserfällen sind wir gefahren, doch kurz davor, am Niagara Fluss entlang, fand ich die Landschaft so schön, da musste ich einfach schnell mit meiner Kamera losflitzen.

Meine Leute warteten oben am Parkplatz und ich rannte 120 Stufen runter, aber es hat sich gelohnt, auch wenn ich hier sehr gerne ein paar Stunden gewandert wäre.

Zwischen den Felsen.
Ausblick auf den Niagara Fluss in Richtung Wassefälle. Schnell wieder zurück.
Die gegengesetzte Richtung.
Und schon wieder oben.
Von den Wasserfällen selbst zeige ich nicht viel, denn das Wetter war ziemlich trüb und wir ihr hier sehen könnt, extrem Touristisch. Später am Abend, als wir ins Hotel fuhren, habe ich vom fahrenden Auto aus, die untergehende Sonne erwischtInzwischen und hier ist gerade die Sonne aufgegangen und ich muss zur Arbeit. Heute Abend Koffer packen und Morgenfrüh geht’s los!

Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße!


Kommentare:

  1. Hey, schön wieder von dir zu hören und das das Duftproblem gelöst ist. Da hast du ja ein Superplätzchen für Irmi´s Decke gefunden. Oh und die Fotos sind wieder soooo schön. Vor allem gefallen mir die beiden letzten. GGLG an dich und deine Familie von Inge

    AntwortenLöschen
  2. WOW, ein Wanderweg für die eine meine! :-) Alles was über einem Meter über Normalnull ist, führt zu Panikreaktionen. Ich finde es toll - schöne Landschaft. Und alles andere im und am Haus wird sicher auch noch besser! Have a nice day.... :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Ela,
    na, dann wünsche ich dir nun erst recht ein schönes Wochenende mit Wohlfühlfaktor und viel Spaß in Cincinnati. ;-)

    Das war ja eine super liebe Überraschung von Irmi. :-)

    Deine Fotos vom Niagara gefallen mir besonders, du zeigst uns so schön die Umgebung am Fluss, sonst werden doch eher nur die Wasserfälle selbst gezeigt. Muss aber ein tolles Erlebnis sein dieses gigantische Schauspiel mal ganz real zu sehen. Ich kenne die Wasserfälle hauptsächlich aus dem Film Niagara mit Marilyn Monroe.

    Herzlich grüßt dich Bina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ela,
    schön wieder von Dir zu hören. Ich hoffe, daß Du wieder voll auf dem "Damm" bist.
    Für die bevorstehende Reise toi toi toi und viel Freude im Kreise Deiner Lieben.
    Die Bilder von den Niagara Falls sind wunderschön.
    Mir gefällt auch der Sonnenuntergang. Einfach eine tolle Landschaft.
    Ganz liebe Grüße zu Dir - laß Dich einfach umarmen -
    von Deiner
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ela,

    ich wünsche dir eine gute Reise und eine tolle Zeit!!!

    Die Bilder sind sehr schön, ich war vor 10 Jahren an den Niagarafällen - dort selbst war es mir auch ein wenig zu touristisch, aber so etwas ab der großen Massen ließen sich dort tolle Stellen finden.

    Liebe Grüße,
    eva

    AntwortenLöschen
  6. Eine Wiederkehr mit solch schönem Beitrag ist immer sehr nett. Zumal aus wahrlich herrlicher Gegend, die den Zauber der Natur so richtig leuchten lässt...

    Servis und Ahoi
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ela

    Oh! So schön wieder von Dir zu lesen. Und danke für die wuuuuunderschönen Bilder. Da wäre ich gerne auch dabei gewesen.

    Lass es Dir immer gut gehen, fühöe Dich umarmt und geknuddelt!

    Liebevolle ♥Grüessli mit Lächeln
    Franziska Sternenzauber

    AntwortenLöschen
  8. ...hi Ela, eine schöne Zeit, viel Spaß, komm heil wieder und meine Grüße dazu von der Geli

    AntwortenLöschen
  9. ...wunderschöne Bilder, liebe Ela. Der Wanderweg würde mir auch gut gefallen, allerdings nicht im Laufschritt.
    Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende,
    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ela,

    das war eine Freude, deinen Text und deine Fotos zu sehen.

    Herzlichen Dank und liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Hello Ela!
    "Zwischen den Felsen" erinnert mich an eine BBC-Sendung über "secret places of Britain" die mehrere solcher Orte zeigte ...
    Wishing you a wunderbares Wochenende mit vielen Grüßen aus London :-)
    Gledwood

    AntwortenLöschen
  12. Ich hoffe es geht dir inzwischen wieder richtig gut.
    Die Ausflugs-Fotos sind so toll...
    Liebe Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Ela,
    wann immer Du Zeit und Lust hast und Dein Weg Dich nach Toronto führt, koennen wir uns gern treffen.
    Du kannst mich unter ghbach@moose-mail.com kontaktieren.
    LG Gisela.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ela,
    Komm mal bei mir am Neckarstrand vorbei. Ich habe etwas für Dich hinterlassen
    Lieben Gruß
    Irmi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ela,
    das war aber ein Marathonlauf.
    All die Stufen runter und dann natürlich wieder hoch.
    Wobei es sicher anstrengender ist, die Stufen alle wieder hoch zu gehen.
    Aber der Ausblick, die Foto's sind echt wunderschön.
    Und zum Glück habt Ihr nun frisches Wasser.
    Das Deckchen sieht hübsch aus.
    Ich mag solche Deckchen auch total gern.
    Den Sonnenuntergang und diese schöne Tour habe ich mit Dir genossen.
    herzlichst,
    Moni

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Ela
    Es tut mir leid dass es dir nicht gut ging, bei mir war es genauso , war wenig beim PC.
    Alles , alles Gute , wünsche ich dir.
    Deine Fotos sind wieder einmal wunderschön, besonders das bunte Herbstbild wo man unten den Fluss sehen kann hat mir so gut gefallen
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  17. liebe Ela, das ist alles so wunderschön ... die alte nähmaschine mit der traumschönen decke ... die bilder von Deinem Niagara - trip ... ich bin damals mit meiner bekannten mit dem gamblerbus zu den Niagara Fällen gefahren: vorteil: extrem billig, weil von den casinos finanziert, wir sind ins casino nur auf die toilette gegangen! die leute dort waren so armselig, alle benachteiligten der gesellschaft, die noch schnell ein stück vom kuchen wollten ... der nachteil dieser fahrt war, dass wir uns an die rückfahrtszeit halten mußten ... die Indianer hatten es seinerzeit nicht so eilig, die konnten die herrliche landschaft besser geniessen ... danke für die schönen bilder! so, jetzt bin ich neugierig, ob ich den kommentar senden kann, zu deinem letzten post ist es nicht gegangen ... lg kri

    AntwortenLöschen