Montag, 9. Mai 2016

A-B-C-D-E-Hörnchen

Gestern bemerkte ich den ersten Nachwuchs 
ans Tageslicht auftauchen.
Noch ein wenig plumsig und unscheu… aber nicht
schlecht zum fotografieren.
Heute nach der Arbeit machte ich mir einen Kaffee, 
schnappte Kamera, Stuhlkissen und verschwand nach 
draußen, in der Hoffnung das kleine
Streifenhörnchen wieder zu sehen.
Da war es! Total zahm, oder auch nur doof und neugierig, 
kam es empor und schielte um die Ecke.
 Dann kam es heraus und ich durfte abdrücken!
 An einer anderen Stelle dicht bei, sah ich noch 
ein neugieriges Näschen!
 Als ich ein paar Bilder im Kasten hatte, ging ich noch 
ein wenig im Garten umher… da war es wieder; 
das Gefühl beobachtet zu werden.
Als ich mich umdrehte… wow!
Oder, doch eher; wow, wow, wow!
Da war nicht nur A-Hörnchen und B-Hörnchen…
da war auch C-D und E-Hörnchen!
Zusätzlich zum ersten, noch vier!

 Es ist ein ständiges rein, raus oder, auch nur ein 
wenig sonnen und schlafen.












Meine Güte, jetzt reicht es langsam! Vor einem Jahr 
als wir herzogen, war es gerademal Charly (später Charlotte), Rotarsch und Loreley!
Inzwischen gibt es kein aus dem Fenster schauen 
oder rausgehen ohne die kleinen Biester herumspringen sehen.
Charly gibt es immer noch, er… Entschuldigung, sie sitzt
 immer in meiner Nähe auf der Terrasse.
Sie ist nicht nur mehrfach Mutter, Oma und sicher
 auch schon Uroma, sie ist weiterhin an der Produktion selbstbeteiligt!
Und das, meine lieben Leser, ist das jüngste Ergebnis 
einer munteren und gesunden Natur!
Ich hoffe ihr habt auch so viel Spaß beim anschauen,
 wie ich die Kleinen Life erleben darf!

Sonnige Grüße!

Kommentare:

  1. Oh man liebe Ella....you made my day ♥♥♥♥♥

    Das kannst du dich sicherlich gut vorstellen, denn du weisst ja was für ein Fan ich von denen bin. Da werde ich jetzt richtig neidisch und es kommt wieder Sehnsucht auf. Viiiiiiiiiiielen lieben Dank für die vielen schönen Aufnahmen. Hast mir wirklich eine riesige Freude damit gemacht ♥

    AbraSaluBesitos

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Die kleinen, schwarze Knopfaugen, die zarten Fingerchen! Und dann gleich so viele, die Kleinen sind drollig und scheinen dich gleich als Freund akzeptiert zu haben wie sie da mit geschlossenen Augen in der Sonne dösen. SO nahe an der Natur zu sein ist ein Geschenk! Danke für's Erzählen und Zeigen.
    Wenn ich die Nachrichten die letzte Tage hörte, bist du mir eingefallen, aber jetzt las ich, dass es euch gut geht. Hoffentlich kommt mehr Regen.
    Alles Liebe, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Oooh wie niedlich sie sind :-)
    Toll, was du so direkt rund ums Haus hast.

    LG KaTe

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du ja jede Menge Nachwuchs vor die Kamera bekommen! die sehen so niedlich aus!
    Ich hoffe es geht dir gut! Bin gerade aus dem Urlaub zurück und jede Menge Arbeit wartet auf mich! Und der Zahnarzt heute:-)
    GLG schickt Dir
    elma

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie süüüüüß liebe Ella,
    das ist aber ein wirklich kostbarer Moment!!!
    Danke, danke dankeschön, ich schaue gerne und freue mich sehr!!!
    Super geniale Fotos von dir!!!!
    Herzensgrüße schickt Monika!!!

    AntwortenLöschen
  6. ...ach sind die süß, liebe Ella,
    und wirklich toll, dass du sie so hautnah beobachten kannst,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Meiiiii,sind die niedlich.
    Liebe Ella, bei dir geht es so zu, wie bei mir zu hause.
    Lauter hungrige Mäuler rundherum.Nur deine sind putzig, meine sind schmutzig, wenn sie vom Garten kommen.
    Ich finde es immer sehr faszinierend Tiere zu beobachten. Wenn man dann noch die Möglichkeit bekommt, Fotos zu schießen... genial.
    Danke für die süüüüüßen Bilder.
    Drück dich ganz lieb,bis bald,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Ach sind die niedlich. einfach nur süß.

    LG
    Heide

    AntwortenLöschen
  9. hallo liebe ella,
    was für ein scöner post! diese tierchen sind ja allerliebst. danke für dein geduld, dass du so liebe fotos posten konntest!
    alles liebe
    margit

    AntwortenLöschen
  10. Die sind ja sowas von putzig.
    Ich glaube ich käme zu nichts mehr, mit ihnen als Nachbarn, wäre die ganze Zeit nur am Schauen.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  11. Die sind ja süß deine A-B- C Hörnchen. Bei uns vor der Haustür sind leider nur am Nachmittag schreiende A-B-C Schüler.
    Viele liebe Grüße Christa von der Perlenkiste....

    AntwortenLöschen