Sonntag, 12. Juli 2015

Petrolia

Die kanadische Luftwaffe zeigte sich gestern als schlechte Verlierer und wollten ihre Revanche. Sie lauerten zu tausenden und umzingelten das Haus… besonders die Türen. Woher wissen die Biester das??? Die gleiche Prozedur wenn man mit dem Auto einfährt. Sofort sammeln sich die wilden Blutsauger um den Autotüren… ist mir ein Rätsel! Na ja, wie auch immer… ich wollte nur weg und da draußen eh ein Wochenendmietauto vor der Tür stand, nutzte ich die Gelegenheit und flüchtete vor Moskitos und der vielen Arbeit die hier im jedem Eck genauso blutrünstig auf mich wartet.
Hier einmal Links, dann ca. 40Km kerzengerade und schon war ich in „Petrolia“.
Von unterwegs habe ich euch ein paar Schnappschüsse aus dem Autofenster mitgebracht.

 Ich liebe die typisch roten Barns. Ich stell mir dann immer vor, es ist Samstagabend und in der Barn ist so eine richtig urige Country-Fete. So auf Strohballen, Bier aus der Flasche, Cowboyhut- und Stiefel und natürlich eine richtig toll jaulende Band…
 …ja ja… und am nächsten Morgen wacht man hinter einer total verschiedenen Barn und erst recht total verschiedenen Farm auf… Ok, für solche Späßchen bin ich zu alt, aber nicht für den ersten Teil!
 
 Wie ihr sehen könnt auf dem Bild unten; der Grund warum Petrolia „Petrolia“ heißt.
 Es ist Kanadas älteste Öl-Stadt.
 Zufällig war gestern in Petrolia ein uriger Kunstmarkt.
 So mit Life Musik und allen ländlichen Drum und Dran.
Knopf- und Broschenbilder

 Gemaltes und Aquarelliertes
 Zierlicher Schmuck von einer Dame…
 …Solider Blechschmuck (aber hübsch) von kräftigen Herrenhänden gefertigt.
Schönes und Brauchbares aus der Töpferei
 Und natürlich noch so viele Kuriositäten bis hin zur Handgefertigte Ziegenmilchseife.

 Ach und sehr berühmt weit und breit ist das “Victoria Playhouse“. Ein tolles Theater und zufälligerweise sind wir am kommenden Samstag mit den Lions Club dort, und schauen uns eine Aufführung an.
(Unten im Bild)
 Dann ist da noch die schöne Bücherei (unten)
  Die United Church darf auch nicht fehlen. Hier nur von der Seite… irgendwie hing gestern die Sonne ununterbrochen auf der falschen Seite!
 Die Hauptstraße durch das Town.
 Ein paar Impressionen der Stadt.

Alte Victorianische Architektur 


 Kettenrestaurant mit Logo-Truck vorm Eingang
 Tolle Nischen und interessante Hingucker.
 Alte Türen mit denen ich mich am liebsten kichernd unterhalten hätte…
 Schnik-Schnak

Und zuletzt hier unten im Bild; Die alte Post von hinten. Wie sie von vorne aussieht und was ich drinnen alles entdeckt habe… spanne ich euch vorerst ein wenig auf die Folter. (oder so ähnlich… mein Teudsch… haha)
Einen schönen Sonntag und bis bald!

Grüßle!

Kommentare:

  1. Dieser Ausflug hätte mir auch gefallen!
    LG Anita

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die schönen Fotos, ist fast so , als wäre ich dabei gewesen.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ella
    Danke für die tollen Bilder. Da kommt so richtig Urlaubsstimmung auf.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. So viele tolle Eindrücke, liebe Ella! Und so interessant, daß wir von hier aus sehen können, was sich dort in der Ferne so abspielt. Knopf - und Broschenbilder ... wer hätte das gedacht! Sind das alte Knöpfe und Broschen oder woraus werden die Bilder gefertigt?
    Und all die schönen Häuser, Türen und das Leben dort - da kriegt man direkt Lust, einmal in die Ferne zu schweifen ...

    Alles Liebe hier auch
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. So viele tolle Eindrücke, liebe Ella! Und so interessant, daß wir von hier aus sehen können, was sich dort in der Ferne so abspielt. Knopf - und Broschenbilder ... wer hätte das gedacht! Sind das alte Knöpfe und Broschen oder woraus werden die Bilder gefertigt?
    Und all die schönen Häuser, Türen und das Leben dort - da kriegt man direkt Lust, einmal in die Ferne zu schweifen ...

    Alles Liebe hier auch
    Sara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ella,
    da sind dir ja tolle Schnappschüsse von unterwegs gelungen (bei mir verwackelt so etwas immer) Diese Knopfbilder auf dem Markt habe ich so auch noch nicht gesehen. Die Stadtimpressionen sind wirklich sehr schön, danke für#s zeigen.
    Liebe Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
  7. arggggggggggggggg....sofort mich dort an dem Tag hinebeamen möchte^^ Das ist ja soooo schön liebe Ella. Du kennst ja meine Begeisterung und weisst nun sicherlich wie ich hier und her geklickt habe, mehrfach den Spaziergang in der Galerie gemacht. Nicht nur dass mir der Ort supergut gefällt (Zufall oder Extra die Bank von NS fotografiert?), auch der Markt war so schön anzusehen. Würde ich echt auch zu gerne mal wieder einen Bummel machen, denn sie sind so anders, viel schöner.....hach CDN ist einfach nicht zu toppen.

    *winke*

    AntwortenLöschen