Samstag, 11. Juli 2015

1:0 Mein Sieg!

„Teilen“ hat eine starke Bedeutung für mich. Doch manchmal sind die Jenige mit denen ich teile, ein wenig zu gierig und ich ziehe oftmals die A-Karte. Besonders seit wir hier her gezogen sind, mitten in der Natur… oder, wie ich bevorzugter weise es gern betitele;
„im Zentrum der kanadischen Luftwaffenbasis“
Ja, die Natur ist wunderschön. Sehr wenig Verkehr, Vogelgesang ist ein wahrer Ohrenschmaus, Bambis und Klopfer, Kojoten, Dachse, Eichhörnchen, Frösche und natürlich Charlie und Co. einfach herrlich… wenn da nicht der ständige angriff aus der Luft wäre. Zwar nicht von einzelne Kämpfer, nein die Rede ist von einer unvorstellbaren Menge.
Gestern wollte ich endlich mal durch den Wald, bis runter zum Bach spazieren gehen. Habe mich drei- und vierfach eingesprüht und bin los.
Doch der Bach ist eher sowas wie ein langgezogen stillstehender Dümpel, sowie jede Menge sumpfige Wasserlöcher. Ja meine Lieben, das Sprühmittel hat den Plagegeistern zwar davon abgehalten mich zu stechen, trotzdem konnte ich kaum laufen, denn sie schwärmten um mich in flogen ständig in meinen Augen.
Auch hier um Haus herum ist es kaum möglich draußen was zu tun. Gott sei Dank ist es nicht immer so. doch im Moment hat es des Öfteren geregnet und es ist heiß-feucht, das perfekte Wetter für Moskitos!
 Draußen haben wir die tolle Terrasse und Pavillon, leider (momentan) nicht möglich 5 Minuten zu sitzen ohne total gestochen zu werden.
 Habe schon eine Citronella (Moskito Pflanze) gekauft und entsprechende Kerze aufgestellt… klaub mir, man kann richtig sehen, wie die sich darüber krumm lachen und trotzdem stechen!
 Inzwischen habe ich es satt, der wandelnder Blutspender zu sein und da fiel mir ein, seit wir hergezogen sind hängt über das Gelände so ein Moskitonetz für den Pavillon. Bisher hatte ich noch keine Zeit diesen zu beachten… bis heute eben.
 Hab mich sofort ans Zeug gemacht und nach kurzem studieren hing das Ding!

 Wow, wow… ich habe unter meiner Käseglocke gefrühstückt und fühlte mich wie die Queen! Na ja, dieses Mal hat die kanadische Luftwaffe die Schlacht verloren und die A-Karte gezogen! …und erst der Anblick wie sie mit umgebundenen Lätzchen und doofe Gesichter am Netz (von außen) hingen…
Unbezahlbar!
So, Pause ist vorbei und Sieg in der Tasche… Zeit um weiter zu machen!

Einen schönen Samstagabend!

Kommentare:

  1. Was für ein schönes Plätzchen !
    ich hoffe Du kannst da ganz oft sitzen und ausspannen.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  2. Die canadischen Muecken sind echt fies. Ich bin ja nun schon seid dem 14 Juni in Deutschland und ich hatte in der ersten Woche Mueckenalarm in meinem Zimmer. Ich hatte Mueckenstiche im Gesicht und am rechten Arm, aber ich empfand es als nicht ganz so schlimm wie in Canada. Die Stiche juckten natuerlich aber es wurden keine grossen schmerzenden Quaddeln draus so wie in Canada. Ich habe mir dann so ein Antimueckengeraet fuer die Steckdose gekauft und das hilft super.

    Euer pavillion gefaellt mir gut. Hoffentlich ist es bald vorbei mit der Mueckenplage bei euch, aber ne ist auch nicht gut, denn dann steht der Winter vor der Tuer, grins.

    LG Mecki

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ella
    Dieses Jahr ist es bei uns auch ganz schlimm mit den kleinen Biestern. Ich glaube gerade, so schlimm war es in unseren 15 Jahren noch nie! Zum Glück gibt es Mückenzelte & Co., da kommen nämlich "nur" die Sandflies durch. Die Natur ist hier so grandios, da muss es einfach auch einen Nachteil haben. Hauptsache, wir lernen damit umzugehen, gäll?
    Liebe Grüsse
    Anita

    AntwortenLöschen
  4. Ella- ich habe mal wieder richtig schmunzel müssen! Nicht weil man so über dich herfällt in der Natur- eher über deine canadischen Flieger:-)
    Ich hasse dies kleinen Viecher- aberhier sind wenige und mich stechen sie seit Jahren nimmer mehr- bin denen wohl nicht mehr* süß* genug- Petra würde damals auf der Canadatour so gestochen das der Rückflug zur Oual wurde- sie konnte nicht sitzen auf dem Stich!
    Aber nun hast du wenigstens den tollen Pavillion nutzbar gemacht- ich wünsche dir dass die Plagegeister bald verschwinden und Du endlich wieder in der Natur dich frei bewegen kannst
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eall,
    ich lach mich schlapp. Du schreibst so herrlich. Versuchs doch mal mit einem Job bei einem Satire Blatt. Du hast das Zeug dazu.
    LG
    Heide

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ela,
    auch ich schau immer wieder gerne auf deinem Blog vorbei und schmunzel über
    deine tolle Art zu schreiben. Freue mich immer von dir zu hören. Deien PW Untersetzer
    erinnern mich immer an dich. Viele Grüße und hoffentlich bald weniger Mücken.
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hier in unserer Region ist es wohl noch etwas zu früh für die zahlreichen Blutsauger! Aber sie werden noch kommen...Ich kann diese Tiere auch nicht ausstehen. Das Moskitonetz für euren pavillon ist ideal, so etwas müßte ich hier auch haben.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  8. Ella- die Enkel stehen immer an erster Stelle! Aber so bisschen Basteln nach ihrem Besuch entspannt dann auch- der Kleine bastelt immer mit mir- er liebt es - und ich auch

    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Ela, was für eine Story! Deine Ausdrucksweise ist so schöpferisch und einfallsreich.....hast mich mal wieder total begeistert. Irgendwie ist die Welt halt immer wieder voller neuer und sehr gefährlicher Feinde.......die Du bezwingst und denen Du Dich mutig stellst. Ich finde es köstlich und dazu die tollen und erzählenden Fotos. Schönes Städtchen - bist sicher froh, wenn die Plagegeister Ruhe geben....den Fliegengitterschutz wirst Du lieben....ist ja typisch in Canada überall zu finden. Weiter so
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  10. Oh mann, es könnte alles so schön sein, wenn diese ekeligen Biester nicht wären! DA möchte ich wahrhaftig nicht tauschen! Vor allem immer dieses Chemiezeugs einsprühen ist ja auch nicht gesund. Aber Citronella hilft nicht wirklich, das haben wir auch längst erkannt. Hier wo wir jetzt wohnen, gibt es leider auch viele Mücken. Nur in diesem Jahr war es sehr lange trocken, regelrechte Dürre herrschte, da gaben sie auch Ruhe. Aber jetzt regnet es schon ein paar Tage. Ich hoffe nicht, daß sie nun in den nächsten Tagen, wenn wir wieder mehr als 36 Grad haben werden, uns keine Ruhe lassen. Allerdings haben unsere sämtlichen Fenster zusätzliche Mückenfenster, sonst könnte man drinnen abends nie bei Licht sitzen bei geöffneten Fenstern. Ganz unerträglich wäre das.

    Bis bald mal wieder
    Sara

    AntwortenLöschen
  11. Oh mann, es könnte alles so schön sein, wenn diese ekeligen Biester nicht wären! DA möchte ich wahrhaftig nicht tauschen! Vor allem immer dieses Chemiezeugs einsprühen ist ja auch nicht gesund. Aber Citronella hilft nicht wirklich, das haben wir auch längst erkannt. Hier wo wir jetzt wohnen, gibt es leider auch viele Mücken. Nur in diesem Jahr war es sehr lange trocken, regelrechte Dürre herrschte, da gaben sie auch Ruhe. Aber jetzt regnet es schon ein paar Tage. Ich hoffe nicht, daß sie nun in den nächsten Tagen, wenn wir wieder mehr als 36 Grad haben werden, uns keine Ruhe lassen. Allerdings haben unsere sämtlichen Fenster zusätzliche Mückenfenster, sonst könnte man drinnen abends nie bei Licht sitzen bei geöffneten Fenstern. Ganz unerträglich wäre das.

    Bis bald mal wieder
    Sara

    AntwortenLöschen
  12. *grins*....ich habe herzhaft gelacht-nein-natürlich nicht darüber dass du gestochen wirst sondern wie klasse du es wieder geschrieben hast :-)))) Kanadische Luftwaffe, den Ausdruck dafür habe ich auch noch nie gehört. Ich kann es mir sehr gut vorstellen wie es da bei euch abgeht, hab ja leider auch immer das Glück die Erste zu sein die nen Stich abbekommt. Förmlich so als ob meine Haut schreien würde: hier-kommt her-legger Blut.

    Da ist es natürlich nun toll das es so ein klasse Netz für den Pavillion gibt. Schaut klasse aus und nun kannste es dann auch wenigstens nutzen.

    Ach, fällt mir gerade ein: gibt es bei euch auch die Black Fly im Juni/Juli? Die habe ich das erste Mal in NS sozusagen "kennengelernt" Die sind ja sowas von fies und die "Bisse" fand ich sogar noch schlimmer. Je kleiner je biestiger...

    Hier oben habe ich selten Mücken. Dachte auch erst dass ich Netze bräuchte aber dem ist nicht so d.h. höchstens für Falter die bei Licht dann reinkommen.

    ....und weiter gehts ♥

    AntwortenLöschen