Donnerstag, 25. September 2014

Unsere "Fair"

Jahr für Jahr, am letzten Wochenende in 
September findet die Ilerton Fair statt.
Vor vier oder fünf Jahren habe ich schon 
einmal darüber berichtet.
Ausstellen kann man eigentlich so ziemlich alles, 
was man so erschafft oder erbastelt hat. 
Auch wenn es nur einen Blumenstraus 
aus dem Garten ist.
Typisch kanadisch, geht auch niemand leer aus. 
Einen Preis bekommt jeder.
Auch viele Shows, Spiele… es ist wirklich ein ganzes Buch an Programmen für die kommenden drei Tage.
 Wahrscheinlich nehme ich mir die Zeit und gehe wieder hin. Schon wegen den „Funnel Cakes“!
 Das Wetter ist z.Z. einfach herrlich. 
So langsam verfärben sich die Blätter,
 Sonnenschein pur und Temperaturen um die 25º!
Eigentlich war ich heute (Donnerstag) schon dort, 
denn während draußen noch aufgebaut wird…
  
…lernen Drittklässler von zehn unterschiedlichen 
Schulen aus der Umgebung, dass die Milch 
von weiter herkommt als nur aus dem Kühlschrank. 
Genauso wie das Ei vom Huhn 
und das Huhn vom Ei stammt.
Es ist nicht nur ein hübscher Ausflug für die kleinen, 
es ist richtig Unterricht und Pflicht.
Lehrer für diesen Tag sind die Bauern, 
sie bringen ihre Tiere und Produkte mit, 
so lernen die Lütten aus erster Hand und Hautnah zum anfassen, streicheln und anschließend verspeisen.
Die Gruppen wechseln ihren Platz 
nach einer vorgegebenen Zeit.
Unten; Rinderzucht für Fleisch
 Alpacas
 Alles über Schafe. Hier werden die Lämmle gekuschult und die Schafe geschoren. 

 Wie kommt die Milch von der Kuh in die Tüte
 Landwirtschaftmaschinen
 Landwirtschaft hat auch eine gewisse Magie!
 Was braucht das Pferd und was gibt uns das Pferd
 Der Ziegenbauer.
Warum muss ich jetzt an "Heidi" denken?
 So eine Farm ist nicht nur ein Streichelzoo, 
dort lauern auch viele Gefahren!
Bauer "Rotkappe und Mutti" kennen 
sich da wunderbar aus!
 Dann noch das viele Gesunde was auf 
so einer Farm wächst!
 Schweine gehören auch dazu!
 Zuletzt; vom Ei zum Kücken und Huhn.

 Riesen landwirschaftmaschinen
 Auf diesen Monster Traktor klettern, 
ist wohl für viele kleine Jungs ein Traum!
 Heute Abend hatten die Kinder 
bestimmt viel zu erzählen.
Ich muss jetzt ganz schnell Schluss machen. 
Die letzten paar Wochen waren ein wenig chaotisch, 
deshalb konnte ich auch nicht bloggen.
Ich werde es aber am Wo-ende nachholen.
Morgenfrüh habe ich eine Wurzelbehandlung und anschließend muss ich arbeiten gehen.
Am Samstag werde ich mir Zeit für die Fair nehmen.
Ach so, die Bildqualität ist nicht so besonders, 
hatte meine Kamera nicht dabei, 
nur meinen kleinen IPod.
Zur Zeit ist alles ein wenig Tatüüü-Tatüüü 
Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Ela, ein wenig chaotisch....klingt erst einmal so, wie eine Beschreibung auch meiner Umgebung, meines Alltags und der vielen Dinge so um mich herum.....aber keine Sorge, mir geht es gut. Der Tippse ebenfalls und dennoch hat sie wirklich kaum Zeit meinem Blog mal wieder neue "Nahrung" zu geben. Der kleine Enkelkumpel ist derzeit sehr oft über die Woche bei uns, wird jetzt mit 10 Monate fast schon eine "Rakete" - wenn es um die geschickten Krabbeltouren rund durch das Haus geht. Ein Heidenspaß für ihn.....Also Deine Posts habe ich alle gelesen, bin wieder begeistert von Deiner Fähigkeit normale Dinge und Abläufe so spannend zu bebildern und zu berichten.....nur hier im letzten lese ich auch "Wurzelbehandlung".....nö....die bringe mal rasch hinter Dich. Gute Besserung und vor allem - keine Entschuldigung, wenn Du zeitlich nicht klar kommst - hier ist es genau so und daher nur einen LG und ein lautes Wuff
    Aiko

    AntwortenLöschen
  2. Wie mir das gefällt kannst du dir bestimmt vorstellen^^ Ich kann mich noch an meine erste Fair in CDN erinnern, an diese Ursprünglichkeit die es dort noch gibt-nicht wie in Deutschland :-(

    So wie du beschrieben hast, Jeder kann etwas zeigen, egal ob klein oder groß. Dazu dann noch dieses Näherbringen von der Landwirtschaft den Tieren usw. Weiß gar nicht wie ich mich da ausdrücken soll. Da spielen die Fahrgeschäfte noch nicht diese riesengroße Rolle ;-) Danke dir dass du uns schon mal mitgenommen hast. Habe den Spaziergang genossen und war fast mit dabei.

    Die Fotos finde ich übrigens alle klasse, auch bei der Qualität kann man doch nicht meckern...ne ne, wirklich nicht.

    Wünsche dir dann für heute erst einmal alles Gute für die Wurzelbehandlung. Hoffe es ist nicht zu schmerzhaft und du kannst dich anschliessend auch wirklich um die Fair kümmern und die „Funnel Cakes“ genießen.

    Ganz ganz liebe Grüssle von mir zu dir♥

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Hach, ich finde das wundervoll :)
    Deine Berichte, die Fotos usw.

    Hoffentlich schaffen wir es 2016 nach Kanada... 2015 ist auf Eis gelegt, 5 Personen in den Flieger und dann in Kanada drei / vier Wochen "leben"... ist preislich etwas mehr und so schnell klappt kein Sparen, leider .

    Aber dann hoffe ich, dass ich endlich vieles selber sehen kann :)

    Dank den Fotos, bin ich schon richtig sehnsüchtig :)

    DANKE fürs Teilhaben lassen und alles Gute für die Zahnbehandlung!

    LG KaTe

    AntwortenLöschen