Sonntag, 1. Januar 2012

Wo bleibt der Winter?

Meinen lieben Leser,
heute gibst zur Abwechslung, einen grrrrrauen(vollen)  Eintrag.
Doch vor Beginn möchte ich Euch allen ein glückliches, gesundes neues Jahr wünschen!
Gleichzeitig bedanke ich mich für all Euren lieben Wünschen und Grüßen. Ich habe auch fest vor, demnächst (aber ohne Hektik) Eure Emails  alle zu beantworten.

 Nun zu meinen grauen Bericht;
Schaut Euch diese Fotos an… nein, ich habe sie nicht auf farblos umgewandelt. Sie sind grau!
 Das ist mein vierter kanadischer Winter… aber, Winter? 
Ja bin ich denn in Kanada oder wo?
 Seit über drei Jahren prahle ich was das Zeug hergibt mit meinen den schönen blauen Himmel hier. 
 Es gab zwar ein paarmal eine winzige Andeutung der weißen Pracht, doch lang hielt es nicht an. Anstatt dessen, grauer Himmel, zu hohe Temperaturen, immer wieder Regen.
Heute bin ich mit der Kamera raus und hab die Misere festgehalten. Ironisch, nicht wahr? Und Sowas auch noch festhalten? Wo Ihr doch was Anderes von mir gewöhnt seid.
Den Weg zum Auto muss nicht freigeschaufelt werden…
 …dafür sind aber Gummistiefel nötig!
 Überall Pfützen!
 Und was ist das denn? Hier liegt normalerweise 60cm Schnee, jetzt wachsen schon die Osterglocken?
 Ein paar nasse Regentropfen ersetzen den schönen und malerischen Schnee auf den Ästen.
 Der verunglückte und abgestrippte Weihnachtsbaum, steht normalerweise nach seiner getanen Pflicht noch ein paar Monate senkrecht im Schnee… jetzt lehnt er traurig und abgeschoben hinterm Schuppen am Fenster.
 Na ja… doch was Positives; Es gibt noch frische Kräuter im Garten.
 Aber… pssssssst, ganz unter uns und nicht weitersagen; ich bin froh, dass der Dezember für die nächsten elf Monaten vom Kalender verschwunden ist.
Mir gehen schlichtweg die Süßigkeiten aus um ihn zu versüßen!

Auf ein Neues!
Herzliche Grüße!
PS. Demnächst wieder Buntes. Mit oder ohne Schnee!

Kommentare:

  1. Hallo Ela,

    bei uns schaut es im Norden Deutschlands auch nicht viel anders aus...heute grau, neblig trüb, zur Zeit gerade mit Regen und starken Winden...und der "richtige" Winter lässt auf sich warten...aber wenn ich ehrlich bin, geht`s mir , wie dir...bin auch froh, dass der Dezember schon mal rum ist...um so eher wird`s wieder Früüühling;-)

    Liebe Grüße ach Kanada und ein gutes Neues Jahr, wünscht dir
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. EIn gesundes neues Jahr wünsche ich! Manu

    AntwortenLöschen
  3. ...na dafür hast du deinen Blog ja schön bunt gemacht, liebe Ela,
    mit viel blauem Himmel...
    hier habe ich schon blühende Osterglocken gefunden...und heute waren es 12°C...was soll man dazu sagen?
    machen wir das Beste draus...

    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Hi Du Liebe,
    auch der Norden hat diesen Winter wenig von der weissen Pracht gesehen. Aber die haertesten Monate kommen noch, bestimmt kriegen wir noch unseren Teil ab, Ela - auch bei Dir im "Westen" ;o).
    Knuddels,
    Sue

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ela,
    ich wünsche Dir auch ein frohes und gesundes Neues Jahr.
    Aber ich kann Dich trösten, bei uns ist das Wetter auch nicht besser. Morgens werde ich schon mit Vogelgezwitscher geweckt. Die armen Tierchen wissen auch nicht, was die Natur mit ihnen macht.
    Heute hatten wir 14 Grad +. Es war aber naßkalt und usselig. Einfach ungemütlich
    Ich hoffe nicht, daß im März/April oder sogar im Mai dann der Schnee kommt. Dann wollen wir ihn auch nicht mehr.
    Aber unter uns gesagt, ich bin kein Wintermensch, für mich muß er nicht kommen.
    Ich wünsche Dir alles Liebe
    Ingeburg

    AntwortenLöschen
  6. Verdrehte Welt...und man kann nur hoffen dass der Winter nicht doppelt so hart dennoch erscheint. Gewesen sein kanns das ja wohl nicht.

    Ich wünsche dir dennoch ein frohes neues Jahr, mögen sich alle Wünsche und Träume erfüllen.

    Alles Liebe und viele Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Das milde Wetter ist auch hier bei uns. Ich sehe es positiv: Heizkostenersparnisse.
    Ein frohes neues Jahr!
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ela- auch im Taunus fehlt der Schnee wie wohl überall in diesem Winter! Regnen tut es heute auch ganz heftig!
    Die Primeln blühen im Garten- es ist wirklich verrückt
    Unser Weihnachtsbaum wird heute entsorgt- er nadelt so schlimm- da muss man ja immerzu fegen:-)
    Ein gutes Jahr wünschen euch Elma + Micha

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ela,
    ein gutes Neues Jahr wünsche ich Dir!
    Ich dachte immer, in Kanada, da sind die Winter noch Winter und man muss sich vor den Eisbären in Acht nehmen, die hungrig durch die Strassen sträunen.
    Da hab´ich mich wohl getäuscht... :-)
    Liebe Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ela,
    happy new year. Der Winter kann gerne zuhause bleiben!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Hey Ela,
    ich kenne Sie zwar nicht, aber ich bin zufällig auf Ihren Blog gestoßen, was mich ziemlich erfreut hat. Sie scheinen in Deutschland gelebt zu haben und nach Kanada gezogen zu sein. Mit dem Gedanken nach Kanada zu ziehen spiele ich auch und es würde mich sehr freuen, wenn ich Ihnen die eine oder andere Frage darüber stellen könnte!

    Liebe Grüße :)
    Lala Peaches

    AntwortenLöschen