Sonntag, 13. Februar 2011

Habe ich Euch schonmal gesagt...

...das ich Schnee liebe, seit ich in Kanada bin?

Kurt hatte gestern Geburtstag!

Um den Tag nicht einfach so vorbeiziehen zu lassen, sind wir ein wenig in die Pampa herumgefahren. Bei -6º und sehr starken Wind, auf der Suche nach ein wenig Sonnenschein. Immer Richtung Nordosten und ein Stück blauer Himmel weit, weit vor uns. Ich wollte noch ein paar Winteraufnahmen machen, denn wenn der Wind so stark bläst, bildet sich ein besonderes und schönes Schneeschichtmuster über die angehäufte Schneemasse am Straßenrand.

Wir hatten kein Glück. Selbst die schöne Schneeeule und einen Greifvogel (zu verschiedenen Zeiten), ließen sich nicht verewigen. Verärgert über die (davon) fliegenden Schweinebacken, sind wir wieder die Heimat entgegen gefahren. Doch kurze Zeit später… Tara… die Sonne!

Jetzt konnte uns nichts mehr in die Quere kommen… ach nee, zu früh gefreut! Wenn da nicht die übereifrigen Schneecowboys wären. Also gut, immer im Wettlauf mit den Räumfahrzeugen. Den Boys immer eine Nasenlänge voraus und vor allem, jungfräuliche Straßen finden!

Hier meine fotographische Ausbeutung von gestern. Eine kleine Abwechslung, von den Heißklima-Paraguay-Fotos! Aber freut Euch nicht zu früh, ich habe noch so viele Bilder aus der allerersten Heimat! Ihr sollt aber nicht denken, dass ich aus lauter Urlaubseuphorie, meine neue Heimat „Kanada“ vergesse.

Genießt die Fotos. Mit blauem Himmel sind sie einfach schöner! Sogar der Schatten färbt sich im Schnee, so blau wie der Himmel. Habe die Fotos meistens aus dem Auto aus geschossen. Optisch könnte nämlich der Eindruck entstehen, dass ich dazu auf der Straße lag. So sieht es aus, wenn die Schneecowboys gewonnen haben!

Bachlandschaften...Übrigens, nach meinen Eintrag „Ich sein auch nur Frau“, habe ich so viele interessante und liebe Kommentare bekommen, dass die Antworten darauf einen kompletten Eintrag erfordern. Weis zwar noch nicht wann, denn ich arbeite z.Z. extra Tage die mir meine Chefin gönnt damit das Portmonee nach den Urlaub und bevorstehenden Urlaube, nicht ganz so arg leidet.

Ach ja, hab ja noch eine Elefanten-freu-freu-Mitteilung zu machen; morgen Abend kommt Sonja und nimmt mich am Dienstag, für eine Woche mit nach Cincinnati! Hipu! Da fällt mir jetzt nur noch der argentinische Freudenspruch ein; „hasta el culo me canta!“ (diesmal übersetz ich es, bevor wieder was Anderes bei raus kommt… „sogar mein A… (llerwertester) singt!“

Sonnige Sonntagsgrüße!

Kommentare:

  1. Oh ja, die Sache mit dem Schnee hattest Du schon mal erwähnt, wenn auch beiläufig, aber immerhin. Und bei solch tollen Ansichten ist es auch nur zu verständlich...

    Wenn es nicht wintert, so sommert es auch nicht.

    Lieben Gruß
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ela,
    dieses Blau gibt es glaube ich nur in Canada. Wow!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Einmalig blau dieser Himmel. Schöner gehts nimmer. Herzlichen Glückwunsch nachträglich noch an Deinen Mann und alles Gute. Und dir viel Spaß bei Sonja und Familie. GGLG Inge

    AntwortenLöschen
  4. Meine Güte, dass sind ja Schneemassen! Und ich beschwere mich über unseren bißchen Schnee!
    So eine klares Winterwetter liebe ich, die Sonne scheint, da macht es auch Spaß einen schönen Spaziergang zu machen.

    Liebe Grüße Regina

    AntwortenLöschen
  5. Na du ?? Geht 10.00 Uhr auch??? Das andere ist ja vorm Aufstehen, laaach. Tschüssi und Moinmoin.

    AntwortenLöschen
  6. na dann kannste Dir ja auch Schnee bei Sonja anschauen, oder wurde sie verschont? Wo man hinhoert, kommt die Pracht immer wieder runter. Ich seh mittlerweile nix mehr, wenn ich von der Einfahrt auf die Strasse will, so hoch sind die Berge. Unsere Schnee-Cowboys reissen wenigstens "nur" riesige Schalgloecher auf, aber keine Baeume um....
    Knuddels aus'm Osten an Dich und nachtraeglich alles Gute fuer Kurt!
    Susi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ela
    Danke für den herzlichen Empfang auf meinem Blog! Wow, Ihr habt ja Schneemassen. Davon kann man hier in der Schweiz nur träumen, denn der Schnee liegt in diesem Winter nur sehr spärlich.... Bei uns im Unterland hält dafür der Frühling langsam aber sicher Einzug. Die ersten Schneeglöcklein und Krokusse blühen um die Wette! Eine schöne und sonnige Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Fotos Ela. Leider habe ich damals Winnipeg nie im Winter erlebt. Aber wer weiß... eines Tages.....

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ela------ das sind ja traumhafte Bilder! Aber mir sind unsere +6 gestern doch lieber gewesen:-)

    (Solche Schneemassen hatten wir übrigens im Januar auch--- war ganz schön Chaos )

    Dann wünsche ich Dir schon mal schöne Tag in Cincinnati----- freue mich für Dich das Du wieder in Urlaub fahren kannst!
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  10. Ach, traumhaft!
    Ich liebe den Schnee auch so sehr und mein Mann hatte auch am 12. Geburtstag!
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  11. Das sind wirklich wunderbare Schneebilder. Da macht Schnee auch Spass. Wenn es bei uns im Rhein Main Gebiet schneit und der Schnee langer als 1 Woche liegen bleibt ist er so schmutzig, dass man ihn am liebsten mit dem Föhn wegschmelzen möchte. Liebe Grüsse Angela

    AntwortenLöschen
  12. Wenn das Wetter so einladend ausschaut, dann mag ich den Schnee auch besonders gern.
    Wunderschöne Ansichten! Insbesondere gefallen mir diese fotogenen, wellenförmigen Linien im Schnee.

    Weiterhin eine schöne Zeit für dich! :-)
    Liebe Grüße von Bina

    AntwortenLöschen
  13. ...aöso liebe Ela, wirklich sehr schöne Aufnahmen, da ich aber den Schnee, die Kälte so gar nicht mag, habe ich schnell alles angesehen und denke nun umgehend an meinen sonnigen, warmen Urlaub...

    tschüssi und glG von der Geli

    AntwortenLöschen
  14. Wow, was für herrliche SchneeBilder, ja da macht Schnee noch SPASS !


    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  15. liebe ela,
    sind das traumhafte bilder.schnee und sonne einfach himmlisch.ich mag den schnee auch.
    wünsche dir einen schöne woche und a happy valentines day.
    liebe grüße,regina

    AntwortenLöschen
  16. das ist ja eine traumhaft schöne schneewunderwelt! geniesse die weissen tage! lg kri

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ela,
    das sieht ja traumhaft aus! Hier bin ich aber echt heilfroh, dass wir keinen Schnee mehr haben...
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  18. Ein Traum in blau weiß - ich beneider Dich schon wieder mal;-)) Liebe Grüße von Luzia.

    AntwortenLöschen
  19. ...beglückt, dass ich deine blogs gefunden habe, da ist so viel mächtiges leben drin, dass ich beeindruckt bin...

    liebe grüße
    gabriele

    AntwortenLöschen
  20. traumhafte Fotos!!
    danke, liebe Ela, dass Du mich auch im Drosselgarten besuchst

    liebe Grüße zu Dir von Traudi

    AntwortenLöschen
  21. liebe Ela, welch schöne klare Fotos, mit dem Blau des Himmels, ich habe sie mir vergrößert angesehen,
    dann noch viel schöner, was die Natur und Jahreszeit verschenkt,
    viele liebe Grüße von Jasmin

    AntwortenLöschen
  22. So schön sieht der Schnee nur auf dem Land aus. Bei uns in der Stadt Toronto verändert er sich schnell in einem dreckigen und salzigen Matsch.
    Ich bleibe lieber am See Ontario im Winter.
    In März ist die Canada Blooms Gartenschau.
    Vielleicht hast Du Lust zu kommen. Wir könnten uns dort treffen?? Mini Blogger treffen??
    Love you pictures, Ela.
    - Cheers Gisela.

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Ela, deine Bilder sind wunderschoen. Bei uns ist der Schnee weg und es wird langsam waermer. Ich wuensche Dir eine schoene Woche. Bis bald. Heidi

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Ela
    Mein Mann hätte gerne die Brücke von deiner ehemaligen Heimat gesehen , aber ich finde es nicht mehr ?Vielleicht gibst du mir kurz einmal antwort.
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  25. Upps, ich Doofi. Habe glatt überlesen, dass Du ja Geburstag hattest und gratuliere Dir hiermit ganz nachträglich;-)) Und ich beglückwünsche Dich, dass Ihr bei dem Eisregen ohne Dellen davon gekommen seid. Ein schönes Wochenende wünscht Euch Luzia.

    AntwortenLöschen