Mittwoch, 5. August 2015

Unsere Straße

Eben bin ich unsere Straße, Richtung Fluss und ein wenig darüber hinaus abgelaufen. Wollte sie kennenlernen, denn bisher hatte ich noch keine Zeit. Nur mit Auto, aber immer in der gegengesetzte Richtung. Es tat richtig gut die frische, neue Luft einzuatmen.
Ganz nebenbei die Landschaft genießen und Sorgen vergessen. Doch am meisten genoss ich die ruhige Straße. Nur hin und wieder fuhr ein Auto an mir vorbei. Dafür überquerte eine Bambi-Familie die Straße und huschte im Wald.  Zu schnell um Foto zu machen ;-(
Damit ihr eine Vorstellung bekommt, wie wir wohnen, habe ich ein paar Bildchen mitgebracht.







 Süße Schwalben die auf mich geschissen haben… ja, im Ernst, allerdings nur auf meinem Fuß.



 Von dieser Brücke ca. 500Mtr oben rechts wohnen wir.
 Eine Schnappschildkröte unten am Fluss

 Und hier sind wir Zuhause!
Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Ella- eine schöne Gegend ist das- aber so einsam wohnt ihr? So ohne richtige Nachbarn?
    Heute wird es wieder sehr heiss------ nix für mich!

    Lass es dir gut gehen + ganz liebe Grüße
    elma

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ella
    danke für diese wunderschönen Fotos. Tolle Wolkenbilder. Ich könnte sie immer wieder anschauen. Aber diese einsame Straße bist Du langgelaufen? Das wäre mir zu langweilig.
    Und so einsam im Wald ... Nee, das wäre auch nichts für mich.
    Ich bin Sternzeichen Zwilling und das ist bei mir gut spürbar. Ich liebe Geselligkeit und auch Menschen um mich herum.
    Die Hauptsache ist, Du fühlst Dich wohl.
    Alles Gute wünsche ich Dir und sende ganz liebe Grüße.
    Ingeburg

    AntwortenLöschen
  3. hallo liebe ella,
    also ich muss dich DOCH mal besuchen kommen :-) so idyllisch wie ihr wohnt. gefällt mir.
    nur hab ich vergessen, welche provinz es ist.....
    alles liebe
    margit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ella,
    das wäre genau die richtige Wohngegend für mich !
    Nur ab und zu ein Auto, dafür Schwalben.
    Wenn die Schwalbe Deinen Kopf getroffen hätte, hätte es Glück gebracht, sagt man.
    Ich weiß allerdings nicht, ob es stimmt.
    Die alten Zäune mit dem Stacheldraht erinnern mich an meine Kindheit, als ich noch auf em Land wohnte.Sehr schön sieht es bei Euch aus. Ist es auch so wrm ?
    Bei uns ist es heute wieder richtig heiß, über 30 Grad.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ella,
    die Weite und Einsamkeit deiner Wanderstraße nimmt mich gefangen.
    Hier kann man noch durchatmen ohne störende Autos.
    Ziehende Wolkenfelder und endlose Weiden,ein Ort der Ruhe und Stille.
    Manchmal würde ich liebend gerne eine Pause vom Alltag nehmen und an solchen Wegen wie deine entlang wandern.
    Bei uns steigen wieder die Temperaturen und da wäre ein Häuschen im Wald genau das Richtige. So wie deines.
    Ich finde du hast ein feines Plätzchen gefunden und ich hoffe,dass du dort recht glücklich bist.
    Nur mit den frechen Schwalben solltest du noch ein Wörtchen reden.! Grins.
    Fühle dich umarmt. Alles Liebe deine Manuela


    AntwortenLöschen
  6. Schön ist's bei euch mit Rehen und Schwalben und Schildkröten. Wie weit hast du ins nächste Dorf? Sind die Moskitos immer noch so schlimm? Bei uns ist es diesbezüglich besser geworden, dafür schleicht inzwischen ein Bär ums Camp. Mal sehen, wie weit ich auf meinem nächsten Spaziergang mit dem geliehenen Hund komme...
    LG Anita

    AntwortenLöschen
  7. danke für die schönen Fotos von eurer Umgebung! Das sieht so aus wie bei uns *grins*.
    Euer Häuschen liegt schön versteckt von der Straße ab, ganz idyllisch!


    wünsche die einen guten Start ins Wochenende und liebe Grüße
    Regina
    Regina

    AntwortenLöschen
  8. Eine schöne Gegend, liebe Ella. Es schaut in der Tat sehr einsam aus. Gibt es keine unmittelbaren Nachbarn?

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ella
    Schön das Du in Kanada geblieben bist.Ich bin am überlegen ,ob ich mal wieder den Blog weiterführe.Inzwischen ist mein rechtes Auge operiert und das Linke kommt auch bald ran.Weit kann ich ja schon sehr gut sehen.Nur das Lesen ist schwierig.In etwa fünf Wochen werde ich mir dann eine Lesebrille machen lassen können.Ich hoffe ansonsten brauche ich keine Brille mehr.Das ist schon komisch den ich trug 54 Jahre eine Brille.
    LIebe Grüße Christa.

    AntwortenLöschen
  10. ♥♥♥....einfach nur schön, Natur pur, diese Weite, Flora und Fauna miteinander vereint. Gefällt mir sehr gut liebe Ella und dort würde ich mich auch superwohl fühlen. Ich kann es richtig fühlen, warum weisste ja. Bei dir und deinen Posts im Zusammenhang mit CDN habe ich oft das Gefühl noch nicht wirklich angekommen zu sein....ich vermisse das Land doch sehr.

    ☼besitos☼

    AntwortenLöschen