Donnerstag, 31. März 2011

Abschied tut weh

Heute bin ich sehr traurig und fassungslos. Die Nachricht vom Tod einer lieben Freundin hat mich sehr getroffen.

Monica Escher ist am 27. März von uns gegangen.


Erst vor ein paar Wochen fuhr sie sich noch selbst ins Krankenhaus. Eine Virusinfektion in der Lunge wurde festgestellt. Ihr Zustand verschlimmerte sich rapide und sie wurde in das künstliche Koma versetzt. Sie konnte leider nicht mehr geholfen werden.


Monica war sechs Jahre jünger als und ich kenne sie, seit sie ein Baby war. Sie war die Tochter der besten Freundin unserer Mutter, damals in Independencia, Paraguay.


Sie liebte ihre Arbeit und hat es sehr weit gebracht. Ihr Markenzeichen war ihre ansteckende Fröhlichkeit mit dem einzigartig hellen Lachen. Wir haben so viele lustige Momente miteinander verbracht, sie so im Herzen behalten zu dürfen, ist der einzige Trost über ihren viel zu frühen Tod.


Wie schrecklich muss ihr Tod für ihre Eltern sein. Erst vor fünf Jahren starb ihre jüngere Schwester ganz plötzlich mit gerade mal 40 Jahren.


Besonders traurig bin ich darüber, sie während meiner letzten Reise in Paraguay nicht getroffen zu haben. Ich glaube es war auch das erste Mal, dass ich dort war und wir uns nicht gesehen haben. Einen Abend habe ich bei ihre Eltern verbracht, wir redeten über alte Zeiten, über dem erst im letzten Jahr gefeierten 80. Geburtstag des Vaters, über was und wem es was zu erzählen gab und über die Dankbarkeit gesund zu sein.


In Paraguay freute ich mich, viele liebe Freunde die schon ein hohes Alter erreicht haben, wieder zu sehen. Ich nahm an, es vielleicht nie wieder zu können. Was für eine Ironie, wir werden es nie verstehen, denn es gibt nichts zu verstehen. Wir müssen den Schmerz hinnehmen, denn der Tod ist Teil des Lebens.


Ruhe in Frieden liebe Monica, in unsere Herzen wirst Du ewig weilen.

Kommentare:

  1. Liebe Ela
    Die traurige Geschichte geht mir sehe nahe! Solche Schicksalsschläge sind enorm schwer und unverständlich. Ich wünsche Dir viel Kraft für die kommende Zeit.
    Mit stillem Gruss Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Du schreibst so positive Dinge über sie Ela, dass eines ganz sicher ist - du wirst sie immer bei dir haben. Als einen Menschen, der dir vieles gegeben hat und du ganz sicher auch ihr. Genau das behälst du für immer, wo auch immer du oder sie sein mögen.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ela,

    wir trauern mit dir.

    In treuer Verbundenheit
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Ela- das tut mir so leid
    Behalte die Erinnerungen an Deine Freundin im Herzen- so ist sie unvergessen
    Ich denke an dich-
    mit stillem Gruß
    Elma

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ela ,
    Es tut mir für dich , aber auch für ihre Familie unendlich leid . Da du so viele schöne Erinnerungen hast , wird sie durch sie ewig bei dir bleiben . Mit diesen Zeilen :
    Ich bin nicht tot , ich tauschte nur die Räume .
    Ich leb in Euch und geh durch eure Träume .
    - Michelangelo -
    Schicke ich dir hoffentlich etwas Kraft um mit diesem Schicksalsschlag etwas besser klar zu kommen .
    GLG , Christine

    AntwortenLöschen
  6. ...ich schicke dir gute Gedanken und Wünsche, liebe Ela.
    Es ist schwerr zu verstehen und zu akzeptieren, welche Wege und Wendungen das Leben oft nimmt.

    Erinnerungen sind kleine Sterne,
    die tröstend in das Dunkel
    unserer Trauer leuchten.


    Ganz liebe GRüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ela, das tut mir so leid für dich. Ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Bin mal ganz still und bei dir.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Oh, liebe Ela. So wie du sie beschreibst, war sie ein wichtiger Mensch in deinem Leben. Es tut mir sehr weh, das du so traurig bist.Ich drück dich. LG Inge

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ela,
    ich fühle mit Dir und kann Dich verstehen.
    Ich selbst habe vor 14 Tagen auch eine liebe Personen verloren. Mit ihr habe ich noch etwa 6 Wochen davor gescherzt und gelacht.
    Leider gibt das Leben uns nicht nur schöne Seiten.
    Ich drücke Dich ganz fest.
    Liebe Grüße
    Ingeburg

    AntwortenLöschen
  10. Bin in Gedanken bei Dir liebe Ela! Fuehl Dich geknuddel.
    Sue

    AntwortenLöschen
  11. Das hört sich sehr traurig an!
    Ich schicke Dir liebe Grüße!
    Gaby

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ela
    Ein wunderbarer Entschluss, den du gefasst hast diesen Jacobsweg zu gehen...
    Ich bin mir sich, dass deine Freundin an deiner Seite geht.
    Sei lieb gegrüßt von Mon-Re

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ela
    Du weißt dass ich nicht sehr viele Post schaffe zum lesen. So habe ich erst jetzt bemerkt dass du eine liebe Freundin verloren hast.
    Mein aufrichtiges Beileid drücke ich dir aus.Immer wieder der selbe Schmerz wenn man einen geliebten Menschen verliert.
    Alles Gute für dich wünscht dir Jutta

    AntwortenLöschen