Mittwoch, 27. Oktober 2010

Ich schwebe vor Glück!

„Harry“ ist Geschichte und das Warten ist auch vorbei! Eigentlich schon seit gestern. Das war irgendwie lustig, denn kaum hatte ich die den letzten Eintrag veröffentlicht, da rief mein Lieblingssohn an und hatte Neuigkeiten. Laut Internet wurde das Paket am Montag zugestellt, konnte aber nicht abgegeben werden… komisch, im Briefkasten lag kein Zettel… ich rief die Post an und tarääää… ja! Das Paket sei da. Was passiert war, der neue Briefträger hatte den Zettel vorne an der Eingangstür gehängt. Doch wir benutzen immer die Hintertür und somit hätte der Zettel auch noch weiterhin hängen können.

Ich bin los zur Post und habe das Paket abgeholt. Und, wisst Ihr was das tollste war? Das Teil lag zwar eine Woche am Zolllager, aber es wurde nicht kontrolliert oder aufgemacht und somit haben wir auch nichts zahlen müssen! Sohnemann schrieb als Inhalt nur „A present for my mother“ (ein Geschenk für meine Mutter).

An dieser Stelle nochmal vielen Dank lieber Stephen und Kurt, dass ich jetzt wieder einen Laptop habe!

Es ist so schön mit gewohnter Tastatur zu schreiben.Dann musste das gute Stück erst zu Dan, der Computer- Fritze um die Daten von Harry rüber spielen.
Als ich ihm dann endlich am Nachmittag ganz hatte, sagte Kurt; „geh Du nur hoch und tob Dich mit deinen neuen PC aus, ich koche das Abendessen.“ Wow… und das trotz den Schmerzen die er z.Z. mit seinen Knien durchmacht!
Ach ja… Ihr wollt jetzt sicher wissen wie er/sie heißt? Gut. Hab mich entschieden, dass es einen weiblichen Namen bekommen soll. Obwohl… ich wurde schon gewarnt, dass die evtl. noch mehr zicken können. Na schön… deshalb habe ich mich für „Sorella“ entschieden. Hört sich an wie ein Name (besonders wenn man das „r“ schön rollt), ist aber eher eine Bezeichnung und bedeutet auf Italienisch „Schwester“. Warum kam ich darauf…? Viel mir eigentlich nur so ein. Vielleicht weil ich mich auf meine Schwester immer verlassen kann. Oder, auch sowas wie eine Nonne… kühl, schlank, ruhig, viel Schwarz und lebt um Gott und die Menschheit zu dienen… ach, wie auch immer, ich finde Sorella einfach passend und schön!


----------------------------------------------------

Jetzt noch eine wichtige Klarstellung zu meinem vorletzten beitrag „Technisch verwoehnt“!

Scheinbar wurde ich total missverstanden. Sicher nicht von all den Leuten die mich kennen. Auch kaum von den Leuten die ich erst durch meinen Blog kennengelernt habe und regelmäßigen blogkontakt pflege. Trotzdem, als ich folgendes schrieb:


Wiedermal in den sauren Appel beissen… ich meine, ich verzichte ja auf vieles was die heutige Zeit an moderne und noetige Technik so alles auf den Markt hat.

Zum Beispiel, habe ich seit fast zwei Jahren kein Handy mehr…

Keine Spuelmaschine…

Keine Dunstabzughaube…

Kein Waeschetrockner... (haben schon, funktioniert aber nicht.)

Und..

Und..

Und..

Das vermisse ich aber alles nicht. Ehrlich, es geht auch so.

Nur ohne einen gescheiten Laptop und ohne Kamera komme ich nicht aus. Das ist ein Teil meines Lebens... es ist mein Hobby.

…meinte ich nicht, dass ich hier schlecht lebe und gezwungen bin auf vieles Technisches zu verzichten. Es ist unsere Entscheidung so zu leben wie wir es möchten. Ich weiß, dass in Deutschland das alles selbstverständlich ist. Trotzdem, ich brauch es nicht!!! Und nicht weil es uns schlecht geht oder gar am Hungertuch nagen! Vielleicht sind uns andere Dinge wichtiger, nehmen das Leben anders wahr und setzen andere Prioritäten.

Mit „und… und.. und…“ meinte ich Firlefanz wie MP3 Player, Navegationssystem, Videokamera, etc.

Außerdem, kann jeder der mein Blog liest, eins und eins zusammenzählen und so zweifelslos auf das gleiche Ergebnis kommen.

Wie sonst könnten wir ständig unterwegs sein? Ein neues Auto kaufen? Einen kleinen Wohnwagen oder ganz einfach auch mal zwei Paar Schuhe obwohl man nur ein Paar bräuchte…? Unser Geld wächst ganz bestimmt nicht auf den Bäumen, aber das was wir brauchen und/oder wollen, können wir uns ohne fremder Hilfe auch leisten.

Ich hoffe, ich wurde jetzt richtig verstanden.

---------------------------------

Ich bin wiedermal sehr glücklich, dass ich einen neuen Laptop (oder Laptopine) habe!

Seid ganz lieb gegrüßt!

Kommentare:

  1. Oh siehst du, so ist das: immer, wenn man meckert, erledigt sich das Problem :-)
    Kaum war dein Post geschrieben, war dein neuer PC schon da! Schön!
    Und auch ich habe: keinen Geschirrspüler (haben auch schon, aber defekt :-), keine Dunstabzugshaube, keinen Wäschetrockner, keine Mikrowelle, keinen moderenen Flachbild-TV, keinen DVD-Player, kein Auto, MP3Player ... und und und - welch Gemeinsamkeiten! Aber eben: mein Notebook ist inzwischen auch ein "Must"! Zumal wie bei dir, wenn man noch Familie "woanders" hat!
    Viel Spaß mit der neuen Laptopine!
    Viele Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  2. ...ich wünsche dir eine gute und erfolgreiche Zeit mit Sorella! Ich habe so eine Ahnung, daß ihr beide uns noch viel Interessantes berichten und viel Schönes zeigen werdet. Ich freue mich darauf.
    Liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Jooo, so isses.... Wie schön das Sorella angekommen ist. Der Name gefällt mir gut. Klingt auch so leicht und luftig, genau so wie du jetzt schreiben kannst. Ich freu mich für dich, du Arme, grins. Nun bin ich aber gespannt auf die Bilder von euren Ausflügen. LG Inge

    AntwortenLöschen
  4. Siehste, das sollte so sein, viel Spass mit "ihr". Uns wurde auch schon das Hungertuch angedichtet, das ist wohl so, wenn man woanders aus freien Stuecken lebt und dann auch noch andere Prios hat als viele in der alten Heimat. Mir geht es wie Inge, ich freue mich auch schon auf die Bilder.
    LG aus dem total verregneten Osten (aber besser als der Schnee in SK, gelle),
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Oh, wie schön! Da freue ich mich aber, dass wir dann bestimmt jetzt wieder mehr von Dir zu lesen bekommen!
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  6. ...ein HOCH auf Sorella, viel Freude für dich Ela, keine Schmerzen am Knie beim Mann, ob mit oder ohne Handy, alles jedem seine Entscheidung und bringe dich durch solche Dinge nicht in Erklärungszwang, das muß jeder für sich entscheiden und ich hatte es schon richtig eingeordnet...also nun ran an die Tasten, an die Bilder und uns gezeigt...freue mich drauf und liebe Grüße über den Ozean von Geli

    AntwortenLöschen
  7. Na dann viel Spaß mit "Sorella"
    Freut mich wiederum, dass du dich so sehr freuen kannst,
    dass sie sogleich einen Namen bekommen hat. :-)
    Viele liebe Grüße. Bina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ela,

    ich kann dich verstehen, denn ich brauche auch
    all diese Sachen nicht, und wir können uns
    finanziell alles leisten, was wir wünschen.

    Von Natur aus habe ich kaum materielle Wünsche,
    und die Wünsche meiner Schwester sind auch
    nicht groß.

    Alles Liebe
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. liebe Ela, ich kenne etliche leute, die auf verschiedenes verzichten können, ohne am hungertuch zu nagen ... das ist eben eine lebensphilosophie ... die ganz kompromisslosen nennt man bei uns "aussteiger" ... kann ich auch verstehen, aber ich persönlich suche mir ganz gern aus (wie Du ja auch) ... alles brauche ich auch nicht ... obwohl ich es mir auch leisten könnte ... genauso habe ich auch Dich verstanden ... man sucht sich eben aus, was einem taugt ... alles Liebe! viel spaß mit Deiner Sorella!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Ela
    freue mich mit dir und deiner sorella - viel Spaß und GLG Siglinde

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ela,
    schön Dich wieder dabei zu haben.
    Auf einen Computer mag ich auch nicht mehr verzichten.
    Ohne ihn würden wir uns alle untereinander garnicht kennen.
    Das wäre ja doof.
    Ich proste auf Sorella.
    Und jetzt bin ich gespannt wie ein Flitzebogen was Du uns so um die Ohren schießt,grins.
    Herzlichste Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  12. Was ist das für eine spannende Pflanze da oben auf dem Bild? Mit den weißen Samen? so eine hab ich noch nie gesehen.

    LG Tina

    AntwortenLöschen