Donnerstag, 28. Oktober 2010

Die Badlands

Erst neulich erzählte meine Tochter was von den „Badlands“ und ob ich davon schon gehört hätte. Nein, hatte ich nicht, auch Kurt nicht. Sie meinte, es sei ganz in unserer Nähe, nur ca. 200Km entfernt. Lacht nicht, das ist für Kanada wirklich „ganz in der Nähe“. So zu sagen ein Mausesprung… oder war’s die Katz…?

Wir wurden neugierig und wollten wissen was dahinter steckt. Da es besonders schön im Herbst sei, haben wir vor ca. vier Wochen Nägel mit Köpp gemacht und sind zu den Badlands gefahren.

Kurze Erklärung, was ist das überhaupt? Man fährt in eine sehr grüne (z.Z. bunte) Vegetation und ziemlich eben, dann plötzlich das vor einem.

Ja simma denn jetzt aufn Mars oder was?
Vor viele hundert millionen Jahre war hier ein flacher See. Rund herum formten sich eine hügellandschaft, so dass das Gewässer tiefer wurde und auf dem Grund bildete sich eine rote Matschmasse aus der letztendlich der Queenstone wurde. (Ein sehr weiches Gestein).

Mit der Zeit verschwand der See und Anfang 1900 wurde es als Rinderweide und Landwirtschaft genutzt. Doch schon 1930 war keine Vegetation mehr vorhanden, die Landwirtschaft wurde eingestellt und ohne Pflanzen formte sich sehr schnell diese Landschaft bis zum heutigen Tag. Interessant ist, wie trotzdem hier und da was wächst.Auch wenn kaum halt ist und die Wurzeln in der Luft hängen. Es war ein echter Augenschmauß Hier oben beginnt der Wanderweg (habe ich leider nicht gemacht), doch man kann deutlich erkennen, dass die Erosion dieses noch weiter ausdehnen wird.


Ganz liebe Güße!

Kommentare:

  1. ...das sind fantastische Farben, ganz anders, als hier bei uns im Schwarzwald. Die Landschaft ist wirklich einmalig, sieht so geheimnisvoll aus, gut, daß du erklärt hast, wie das zustande kam.
    Liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ela, Die Felsen erinnern mich ein wenig an die Formationen vom Zabriski-Point. Aber da waren natürlich nicht diese tollen herbstlichen Farben. Das ist ja wirklich eine imposante Gegend dort.Da kann man sich ja gar nicht satt sehen. LG Inge

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine witzige Landschaft! Interessant...
    Viele Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  4. Superschoene Bilder, liebe Ela! Ich dachte immer, die Badlands waeren in Florida, man lernt nicht aus.
    GLG aus dem verregneten Nebelquispamsis,
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. ...farbige kleine Hügel und die Herbstfarben der Natur dazu liebe Ela, das sind wieder Bilder, ganz toll, danke dir...lG Geli

    AntwortenLöschen
  6. Und ich dachte immer, Kanada besteht hauptsächlich aus Bäumen, doch anscheinend gibt es dort mehr Steine...

    Servus und so long
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  7. Liebe -ela,
    eigentlich kann man ja nicht kommentieren, so einmalig sind diese Fotos. Man muss sie auf einen wirken lassen.
    Die Landschaft ist gigantisch. Wirklich wie auf einem anderen Stern. Gut, daß Ihr dieses Fleckchen Erde gefundenn habt.
    Ganz liebe Grüße
    Deine Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Oi, obrigada pela sua visita nos meus blogs, eu admirei as suas fotos e a sensibilidade ao fotografia. Achei magnífica!

    AntwortenLöschen
  9. einfach schön, Deine tollen Fotos, liebe Ela,
    danke für die besonderen Eindrücke und für's Zeigen...

    liebe WE-Grüße zu Dir von Traudi

    AntwortenLöschen
  10. Sue sagte es besser: "superschöne" Bilder.

    Superschön - mein neues Wort des Tages!

    Hey ich bin wieder zurück!! Mein Kobold-knabbertes Kabel ist ersetzt worden. Alles funktioniert ganz in Ordnung. Wow!

    Ich hoffe alles geht mit Dir OK. Liebe Grüße aus London :-) von Gledwood

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Ela :-)
    Wirklich *ausserirdisch* schön! Das ist ein wunderschönes Fleckchen! Ich beneide Dich.

    Schönes W-ende.
    LG Brooke

    AntwortenLöschen
  12. Du sagst es, diese Landschaft ist ein wirklicher Augenschmauss. Danke für deine tollen Bilder und dass du uns dahin mitgenommen hast.
    Herzlich Ratafia

    AntwortenLöschen
  13. Wow! total magisch und schön :).

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ela,
    das sind unbeschreiblich schöne Bilder.
    Eine vollkommene Landschaft.
    Wunderschön.
    Gerade jetzt wäre ich gern an diesem Fleckchen der Erde!
    Liebste Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ela, Deine neue Heimat ist einfach wunderschön ... lg kri

    AntwortenLöschen