Dienstag, 21. Oktober 2014

Mein eigener Echter!

Wenn es um Kunst geht… nee, 
so sollte ich nicht beginnen…
Ihr haltet mich dann womöglich für Jemand 
der sich ein wenig in der bizarren Szene auskennt. 
Da muss ich euch enttäuschen. Mit der Kunst ist 
es bei mir ähnlich wie mit der Musik; 
ich kann zwar sagen, was mir gefällt oder 
auch nicht... und das war’s auch schon.
Also, wenn es um Kunst geht, bin ich immer 
für das Bunte und Farbenfrohe zu haben.
Es fasziniert mich.
So liebe ich z.B. Wessely Kandinsky, 
Marc Chagall, Joan Miró, Antoni Gaudí, etc.
Ein Original Teil von den o.g. Künstler an meiner 
Wand hängen sehen, oder meinen Garten 
mit Kunstwerke von Gaudí, ist schlicht 
und einfach „no way“.
Ein Poster aufzuhängen! na ja, auch nicht so 
das Wahre und dachte mir dann so; 
das kannst du doch genauso schön auf 
deine eigene Weise haben;
näh dir doch ein Bild!
Besonders attraktiv für mein Vorhaben,
 war das Bild
„Der Garten“ – von Joan Miró
Im Kleinformat von 12cm x 16cm, 
habe ich es mir aus dem I-Net 
gefischt und gedruckt.
An Stoffresten fehlt es mir ja nicht… 
mir fehlte nur das Muster.
Dummerweise benutzte ich meine
Ausschneidematte um es in 
Originalgröße zu zeichnen.
 Auf Klebepapier gezeichnet, auf Stoff gebügelt 
und nach und nach Teil für Teil appliziert.

 Jetzt ist es soweit, dass es noch ausgebessert 

und schön auf Hintergrundstoff und 
Wattierung gequiltet werden muss.

Trotzdem kann man schon sehen, 
wie es mal aussehen wird.
Taratata…
 …so sieht es vorläufig aus.
Ca. 60cm x 75cm.
Hier noch ein paar nahaufnahmen.





Kopfschüttelnd fragt sich so manch einer
mit Sicherheit, warum tut sie sich das an? 
So ein gefuzelt ist doch Hirnrissig…
Doch ihr wisst nicht wie therapeutisch 
wohltuend sowas ist.
Schokolade für die Seele eben!
Später bekommt es noch einen schwarzen Rahmen
nnd ich bin stolze Besitzerin von 
einem „Ela-echtem“ Miró! 
Liebe und bunte Grüße!

Kommentare:

  1. Also wenn das mal nicht wieder ein Unikat ist. Du bist aber echt ne "Nudel" liebe Ela...schon alleine auf die Gedanken zu kommen finde ich genial. Genauso wie das Resultat!!! Finde es wirklich sehr gelungen und wieder sowas von fein gemacht. Biste wirklich perfekt, und ich finde es toll wenn du damit deine Ruhe finden kannst. So hat jeder Mensch seinen Balsam für die Seele, un das ist auch gut so.

    Auch an dich liebe und bunte Grüße zurück und ganz ♥liche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Ela- schöner kann ein echter Miro auch nicht wirken
    Kompliment - du bist eine Künstlerin im quilten!

    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann nur immer wieder mit dem Kopf schütteln vor Staunen. Deine Ideen. Und wie du sie umsetzt. Wahnsinn.
    LG
    Heide

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ela
    Einfach Traumhaft schön.Das ist besser als Schokolade.Schokolade macht manchmal Verstopfung.Aber diesen " Ela -Miró Kann man stundenlang betrachten.
    Und das ist doch wundervoll...
    Liebe Grüße Christa...

    AntwortenLöschen
  5. Ela, ganz großes Kompliment! Das ist wirklich ein "ELA" Kunstwerk!
    Diese kräftigen Farben gefallen mir sehr gut!

    liebe Mittwochs-Grüße
    Regina



    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ela,
    wow ....... ich sitze hier und staune! Du hast dieses Bild von Joan Miro wunderbar in Stoff umgesetzt, tolle Farben und sehr energiegeladen. Das ist große Kunst ..... du bist eine Stoff-Künstlerin! Ein ganz dickes Lob an dich!!!!!
    Da ich ein paar Tage nicht im Netz war habe ich deine letzten Post's nicht kommentiert. Das Fotos von deinem Sohn mit Familie ist sehr schön. Einen süßen Enkel hast du hier im Norden.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen