Samstag, 3. August 2013

Chulina

Als ich neulich abends bei meiner Freundin, im Kirschbaum diese zwei süßen jungen Waschbären (Racoons) ((Mapaches)) sah, viel mir nur „chulina“ ein.
 („tschulina“ wird es ausgesprochen)
So sagten wir damals in Paraguay immer dann, 
wenn wir was Niedliches sahen.
Die Steigerung für was sehr Niedliches war;
„chuuuuulina“
 Na, wenn die nicht chuuuulina sind?
Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße!

Kommentare:

  1. wahrlich, liebe ela,
    die beiden sind zucksersüß!
    herzliche sonntasgrüße
    margit

    AntwortenLöschen
  2. Absolut niedlich sind sie ja, auch wenn sie ganz schön nervig sein können. So musste ich damals am Abend immer alle Futterhäuser reinholen, sonst waren die am nächsten Morgen ausgeräubert....

    Niedliche Verbrecher haste da festgehalten.

    Liebe Sonntagsgrüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Total knuffig die Luetten. Die grossen machen neu uns ganz schoen Chaos und Krach, wir haben nun die Muelltonne angebunden, weil sie die sonst immer umkippen um an den Inhalt zu kommen.
    Happy long weekend,
    Sue

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ela,
    wirklich süss, die beiden Kleinen.
    Das wäre auch für mich einen Schnappschuss
    wert gewesen.
    Einen schönen Restsonntag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Hi Ela,
    danke Dir ganz herzlich fuer Deinen netten Kommentar zu meiner Jacke. Waschbaeren hatten wir auch. Drei davon sassen mal im Vogelhaus und einer hat das Katzenfutter durch den Garten geschleppt. Dann haben wir die Fuetterei eingestellt und nun haben wir keinen mehr. :-) Schade um Deinen Pfirsichbaum. Bei uns ist bisher noch alles ganz gut gegangen.
    Viele Gruesse, Christel

    AntwortenLöschen
  6. Hach, die sind wirklich seeeeeeehr chuuuuuuuuuuuuuulina!!! Was für niedliche Gesellen und so tolle Bilder von ihnen! Dafür habe ich doch jetzt glatt den Computer nochmal angemacht! ;)

    AntwortenLöschen