Montag, 3. Juni 2013

Endlich Regen!

Endlich Regen!
Ihr denkt wohl ich bin bescheuert. Nein, wir haben uns letzte Woche wirklich gefreut als der lang ersehnte Regen kam, uns die ganze Nacht mit Nass beglückte und seit her sich auch immer wieder in Form von Sommerregen zeigt.
Vor dem Schuppen steht einer von unseren vielen Fliederbüschen. 
 Normalerweise zeigen die Blüten nach oben, doch der Regen machte sie so schwer, sie hingen bis am Boden.
 War vor 10 Tagen noch ein verspäteter Nachtfrost, sind die Temperaturen inzwischen schon bis 30 Grad gestiegen.

 Ja, so ist das hier; vom Winter in den Sommer und schon herrscht ein Treibhauswetter, dass alles schießen lässt.

              Liebe Frühlingsgrüße und eine schöne Woche!

Kommentare:

  1. Hättest Du doch eher etwas gesagt.Wir hätten von Deutschland gerne etwas vom Regen abgegeben .
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  2. Lebe Ela,
    wir wissen nicht wohin mit dem vielen Wasser.
    Gerne hätte ich dir etwas rübergeschickt.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ela,
    wie Kurios das alles ist.
    Wir gehen hier vieler Orts / Landes vor Wassermassen fast unter.
    Überschwemmungen hi und da und am anderen Ende des Komntinents wartet man sehnlichst auf den Tropfen Wasser.
    Wie herrlich dein Flieder ausschaut und gerade weil er so schwer behangen herunter zieht ... schaut er interessant aus.
    Blüte an Blüte.
    Bis ich mich über solch eine Fülle von Blüten erfreuen kann, werden noch einige Jährchen vergehen.
    Fast verblüht sind sie bei uns.
    War schön wieder einmal einen Kurztripp nach Kanada gemacht zu haben.
    Liebe Grüße schick ich dir,
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ela
    Wie spannend! Bei uns gibt's Wasser im Ueberfluss! Doch heute kann ich wieder einmal schreiben: "Endlich Sonnenschein". Danke für Deine tollen Bilder und vielen Dank auch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Ich wünsche Dir eine glückliche Woche und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Traumhaft schön...und ich kann sowas nachvollziehen liebe Ela.

    Dir einen traumhaften Tag und liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  6. Regen haben wir genug gehabt- allerdings hier bei uns ist kein Hochwasser:-)
    Schönen Tag wünscht dir
    Elma

    AntwortenLöschen
  7. hallo liebe ela,
    bei uns in Österreich herrscht in GROSSEN teilen des landes Hochwasser.
    viele haben ihr hab und gut verloren...und von sonne weit und breit nichts zu sehen.
    schön zu lesen, dass es wenigstens anderswo halbwegs "normal" ist.
    deine fliederfotos sind herrlich anzusehen.
    alles liebe
    margit

    AntwortenLöschen