Mittwoch, 20. Juli 2011

So eine Affenhitze!

Es ist zwar wunderbar wenn jeden Tag die Sonne scheint, aber wir bräuchten dringend Regen!
Schon beim campen war es sehr heiß, doch jetzt hat Petrus einen Zahn zugelegt! Jeden Tag so um die 33 - 35 Grad. Die gefühlten sind durch den hohen Luftheuchtigkeitsfaktor noch viel höher.
Morgen (Donnerstag) sollen es 38 Grad werden. Ausnahmsweise werde ich nicht die 2Km zur Arbeit laufen. 
Irgendwann sind auch meine Spaßgrenzen erreicht.
 Vor drei jahren genau, als ich das erste mal hier war, haben wir einen Pfirsichbäumchen gekauft.
Inzwischen hat er sich ganz schön gemacht. Im letzten Jahr trug er schon eine handvoll Früchte, die wegen ihren lebendigen Innenleben leider frühzeitig vom Ast fielen. 
 Doch in diesem Jahr ist er voll mit gesunden Pfirsichen.
 Doch die Hitze und Trockenheit, drohen die unreifen Früchte vom Baum zu werfen.
Die Wurzeln sind noch lange nicht tief genug um diese Wetterbedingung zu trotzen.
Jeden Tag gieße ich den den kleinen Fleißling... ich hoffe er kann die Früchte bis zur entgultigen Reife halten.
Bis bald!
Ganz liebe und sonnige Grüße!

Kommentare:

  1. Oh je...das wäre mir auch eindeutig zu heiß. Drücke dir mal ganz fest die Daumen dass ihr zwischendurch mal einen schönen Landregen bekommt und vor allem dass die Früchte wirklich reifen können. Wäre doch zu schade wenn es wieder nix würde.

    Sehen absolut lecker aus..jammi

    Wünsche dir trotz Hitze noch einen schönen Tag und sende ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. hallo, Ela

    wir träumen hier nur von einem Sommer! Jeden Tag hören wir von Unwettern, zum Glück sind wir (bis jetzt) verschont geblieben.
    Drücke dir die Daumen, dass die Pfirsiche dank deiner Wassergaben sich gut entwickeln.

    Liebe Grüße Regina

    AntwortenLöschen
  3. bei dir ist es so eine Hitze und bei uns in Deutschland ist so kalt und regnerisch, wie das unterschiedlich ist...
    Schön deine Sonnenblume und die Pfirsiche. Schade dass die Trockenheit und die Hitze ihnen schadet.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  4. Dem einem zu heiß - dem anderen zu kalt. :-) Wollen wir tauschen? Die Temperaturen zu uns in den Norden - den Regen zu dir. Und natürlich warte ich dann auf ein Glas Pfirsichmarmelade. :-)

    AntwortenLöschen
  5. guten morgen ela,
    JA, ichhabe auf meiner wetterkarte gesehen, dass es bei gar so heiss ist. bei uns in ö. ist es im moment vorbei mit dieser affenhitze. NUR: es regnet schon seit gestern in strömen und seit 3 tagen geht ein sturm!!! es hat nur mehr 17°....und es soll erst nächsten freitag besser werden! verrückt, gell....alles verschoben.
    dein pfirsichbäumchen schaut aber lecker aus!
    herzliche grüsse aus niederösterreich
    margit

    AntwortenLöschen
  6. oh ja Ela, hilf den Pfirsischen, damit du sie reif essen kannst, ich habe eine Bekannte in Hamilton, die klagt auch über diese anhaltende Hitze, aber da müßt ihr durch...also diesmal mal kühle Gedanken machen und das wird dann...

    lG Geli

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ela,
    dafür haben wir im Moment so kühl wie noch nie im Juli.Die Heizung läuft abends und am Morgen .
    Deine Sonnenblume ist ist ja wunderschön.
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  8. Ich wusste nicht, dass es in Ontario zu heiß sein kann für eine Pfirsichernte. Viel Spaß bei Bewässern und gutes Gelingen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Wahnsinn, dass es bei Euch so heiß ist...habe schon im Radio gehört, dass die USA gerade von einer Hitzwelle überrollt wird...Hier in D ist es kalt und regnerisch :o( Am Sonntag sollen es nur knapp 20 Grad werden :o( Also vielleicht auch ein bisschen kalt für Dein Bäumchen, welches mir übrigens gut gefällt! Ich drücke aber die Daumen, dass es nicht eingeht...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Ich schicke Dir unseren Regen vorbei, wenn Du mir dafür ein paar Sonnenstrahlen schickst
    LG Kilchen

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Ela,

    das ist ja toll...eigene Pfirsiche im Garten...ich drück dir die Daumen, dass es gelingt, der Trockenheit zu strotzen, und das die Pfirsiche reifen können...

    Liebe Grüße nach Canada, von
    Klaudia von Norddeutschland;-)

    AntwortenLöschen
  12. Ela- Regen kannst von uns haben! Hier ist in manchen Gegenden mehr als genug!
    So einen Pfirsichbaum hatten wir früher im Garten-- ich mochte die nie wegen der pelzigen Hülle
    Aber Dein Baum ist ein Prachtexemplar!
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ela,
    schick doch bitte etwas Hitze ins Rheinland. Hier ist der Herbst eingezogen. Es brauchen keine 30 Grad zu sein.
    Eine tolle Sonnenblume lacht auf Deinem Blog
    und Dein Pfirsichbäumchen lädt zum naschen ein.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Ela,
    mal einen kleinen Gruss aus Collette, New Brunswick, schreibe. Ich lebe in Canada seit Dec. 1999 und bin gebuertige Berlinerin.
    Viele Gruesse, Christel

    AntwortenLöschen
  15. ...biete dir einen Tausch an, liebe Ela,
    Sonne gegen Regen...
    ach wenn es mal so einfach wäre, wir müssen wohl mit dem zurecht kommen, was wir haben...

    viel Glück für die Pfirsiche, sie sehen doch schon ganz gut aus, lange kanns wohl nicht mehr dauern, bis sie rivhtig reif sind...

    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Da drücke ich aber die Däumchen für das Bäumchen. Aber, wenn du ihn weiterhin so pflegst, wird er es bestimmt überstehen. Sonst schicke ich ein paar Eimerchen Regenwasser per Luftfracht schnell zu euch. Regenwasser ist hier im Moment reichlich da. Aber 35 Grad brauch ich auch nicht unbedingt... Ach, warum ist man nie zufrieden mit dem Wetter ?? Ich gebs auf. Ich nehm es nun wie es kommt. Und es geht mir gut damit... Liebe Grüße an euch beide von Inge

    AntwortenLöschen
  17. Herrlich.... dann weiß ich ja wo der Sommer Urlaub macht... bei uns ist veregnet und trübe.. lg Manu

    AntwortenLöschen
  18. Sag mal darf ich mir das Sonnenblumenfoto mopsen ??? LG Inge

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ela
    Davon können wir in der Schweiz nur träumen! Bei uns ist's kalt und nass.... Soeben bin ich vom Urlaub nach Hause gekommen. Wir verbrachten eine Woche in Italien am Meer. Auch dort war's nur mässig warm.
    Ein wunderschönes Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  20. Hi Ela,
    Ab mit dem naechsten Flieger gen Osten ;o). Wir hatten es heute nur 28 Grad, sogar ein klein wenig Regen. Aber danach war es noch schwueler. Nachts kuehlt es bis jetzt immer noch wieder ab.
    Viel Glueck mit Deinem Pfirsichbaeumchen!
    Knuddels,
    Sue

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Ela,
    wir in Bayern haben genug Regen, es vergeht seit 3 Wochen kaum ein Tag an dem es nicht regnet und das Ganze bei Tagestemperaturen von 13 - 19 Grad. Also sei zufrieden - notfalls kannst Du ja dieses Jahr ein paar Kilo Pfirsiche kaufen. Liebe Grüße Werner (Camino)

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Ela,
    du kannst gerne etwas von unserem Dauerregen abhaben. Ich schicke ihn gleich zu dir herüber, damit die Pfirsiche auch schön reif werden.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Ela,
    ...warum kann der Sommer sich eigentlich nicht gleichmäßig verteilen?
    Dass was ihr an Hitze zu viel habt, fehlt bei uns... hier sind es nur 18°C und böiger Wind, in vielen Teilen Deutschlands kommt noch heftiger Regen dazu.
    Wir sind wirklich froh, dass wir in den letzten Wochen unseren Urlaub noch halbwegs trocken genießen konnten doch hätten wir uns etwas mehr Sommerwetter gewünscht!
    Ich drück Dir die Daumen, dass der Pfirsichbaum die Früchte bis zur Ernte halten kann ... es wäre ja zu schade!
    Ein schönes Wochenende und
    ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen