Montag, 15. Juni 2009

Frischeluft Arbeit

Heute wollte ich mal raus aus den vier Wänden. Aber auch draußen gibt es Arbeit! Mein Schwiegersohn hatte Recht, als er vor ein paar Tagen sagte; Du arbeitest wie ein Eisenbahnschienenleger. -Einen Teller Bohnen und $ 4,00 Tageslohn- …Moment mal… (8 x 4 macht 32!) wow, muss meinen Lohn kassieren!
Aber wieder zurück zur meiner Arbeit an der frischen Luft. Heute habe ich einen Kompostier gebaut! Bin wieder stolz wie Harry!
Am Anfang war es ziemlich; „Oh Gott, auf was hast Dich denn da wieder eingelassen“.
Musste erst am Waldrand eine Stelle eben machen. Habe mich nicht nur mit Steinen und Wurzeln geplagt, sondern auch mit nassem Lehm! Nur gut dass Jake Besuch hatte und mich arbeiten ließ.
Unten auf dem Grundstück liegen haufenweise uralte Steine. Die sind noch aus der Zeit, als es im Stadtzentrum nur Kopfsteinpflaster gab. Steine sind nun mal schwer, aber diese Biester sind Sauschwer! Auch mit diesem „Mickey-Mouse-Schubkarren“ konnte ich gerade mal vier aufn Mal hochziehen.
Dann waren da noch die Mücken, die haben die erste Schlacht gewonnen! (ist ja viel Wald hier) Dann von oben bis unten frisch eingesprüht, habe ich die zweite Schlacht zurück gewonnen!
Ha ha…
Nachdem „Hacke-du“ der Kater mit seiner Spielerei aufhörte, fand er den halbfertigen Kompostier schön erfrischend um ein Nickerchen zu halten.

Plötzlich wars aus mit der Ruhe! Zusätzlich zu Jake und die zwei Kinder einer Freundin, kamen drei Weitere hinzu auf die wir Aufpassen mussten. Sonja kümmerte sich drinnen um das Kleinste und ich hatte eine ungezähmte Herde! Aber damit noch nicht genug; irgendwie hatten sie sich vermehrt und dann waren es acht! Aber die Stille, als dann alle weg waren… schon fast erschreckend!
Doch letztendlich; hier das Ergebnis: Der Kompostier!

Servus!

Kommentare:

  1. Du schreibst sehr herzerwaermend! Ich musste lachen. Sonja und Scot haben Schwein dass sie Dich haben! Hut ab!

    AntwortenLöschen
  2. yeah right Ally! sie ist soooo toll das sie dir die blankie gemacht hat. ;) faule triene

    AntwortenLöschen