Montag, 7. August 2017

Meine Tiere...

...vor und ums Haus!
Ach, was bin ich froh, dass sie mich hier in ihrem Wald dulden!
Egal was ich pflanze oder mache... sie scheren sich alle einen Dreck drum!
Da sind z.B. die Rehe.
Da hieß es mal; Plastik Schlangen halten die Rehe fern
von meine Hostas... ha, ha, ha...
 Sie kommen aus dem Wald und es geht Schnur-Schnack zu dem Hostas. Die daneben liegende Schlage stören allein nur mich, wenn ich die "Grünfläche" mähe.

Nur, wie könnte ich böse sein bei diesem Anblick
direkt vorm Fenster?

 Oder, wenn morgens während ich meinen Kaffee trinke, das Junge wieder und wieder durch Wald und vor mein Fenster sein Morgensport treibt. Das Bild ist unscharf, aber jedesmal wenn der Racker durchgeflitzt ist, habe ich zwar abgedrückt, doch bei der Geschwindigkeit war kaum was einzufangen. Das Junge flog förmlich!


Dann ist da noch die Hasen-Mama die seit ca. zwei Wochen mit ihren Ableger hier aufgetaucht ist.
 Einfach süß der Kleine und überhaupt nicht scheu.
 Wir saßen nur 2 Meter entfernt und unterhielten uns laut,
da kam er und entdeckte mein Kräuterbeet!
Der Dill war gleich alle!
Für diesen Abend hatten wir schon frischen Lachs vorbereitet, doch uns kam trotzdem der Gedanke, einen von innen mit frischen Kräutern gewürzten Junghase auf dem Grill, wäre wohl auch ein Leckerbissen! Aber er war nun doch zu klein und süß!
 Die beiden kommen jeden Morgen und jeden Abend.
 Inzwischen ist die Mama auch ganz zutraulich geworden.
Sie legt sich ganz relaxed hin, hört zu was ich ihr erzähle und lässt sich fotografieren!
Andere Spezies meinen auch sie können sich hier wie zuhause fühlen, lungern ums Haus herum oder suchen eine Unterkunft in der Garage. Wenn sie aber zu lästig werden, dann helfe ich ein wenig nach damit sie sicher und wohlbehalten "ums Eck" kommen.
Die kleinen Streifenhörnchen werden immer mehr. Einerseits sind sie ja soo süß, anderseits eine Plage. Ich glaube es wird Zeit, dass ich mein Kätzchen bekomme. Doch die eine alte "Charly" kommt wenn ich sie rufe, frisst aus meiner Hand und lässt sich streicheln... ach Gott, sie ist sooo weich und seidig!

 Wenn sie ihr Bäckchen vollgestopft hat, sieht sie so lustig aus!
Daher werden sie auch als "Backenhörnchen" bezeichnet.
Da kann man/frau nicht böse sein, wenn wieder die Pflanzen ausgegraben, oder die Knospen angefressen sind.
Auch jede menge Vögel, und...



...irgendwo dazwischen bin ich und hab nichts zu melden!
Liebe Grüße aus mein Safari Park!
*********
Diesen Post hatte ich schon vor drei Wochen fertig, aber nicht mehr am PC gewesen um den "Freigeben" button zu drücken.
Ja meine Jungs aus Cincinnati waren zwei Wochen bei mir. Es war sehr schön, aber... anstrengend!!!
Inzwischen hat sich mein "fast-Streichelzoo" vollkommt...
...mein zweiter großer Wunsch ist in Erfüllung gegangen!
Darf ich vorstellen:
💖  EMMY 💖

 
 
Hier sah sie sich zum ersten mal im Spiegel!
...im Grunde, ist es das Glitzegleiche wie ich mich jeden Morgen aufs Neue erschrecke, sobald ich im Spiegel schaue!
Nochmals; Herzliche Grüße!

Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder. Und dein kleiner Traum ist auch in Erfüllung gegangen. Emmy ist süß!

    AntwortenLöschen
  2. Ella- du hast ja jede Menge Tierbesuch in deinem Garten! Allerdings auf die Schlange kann man verzichten oder?
    Deine Katze ist ja ganz süss!
    Habe einen schönen Tag
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  3. Hola liebe Ella....ach wie schön ist das denn, und ich finde es klasse dass du auch die Ruhe der Akzeptanz gefunden hast. Jeder Ärger über das Abfressen würde ja auch nichts bringen, und wenn man so lieb belohnt wird. Man sieht ja wie die Tiere dir schon trauen. echt superklasse!!

    Superniedlich auch deine Emmy, und bei dem Schreck-Bild musste ich sowas von lachen. Solche Szenen kenne ich nur aus dem Net, real hat sich noch keine Samtpfote von mir so vor dem Spiegel erschrocken. Hoffe mal Charly kommt dann weiterhin so zutraulich vorbei, denn Emmy wird bestimmt ihr Revier verteidigen wollen.

    Besitos, Abrazos y Saludos

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ella
    Da hast Du ja einen sehr schönen Zoo vor deiner Tür.Und das Kätzchen erst .Das ist ja richtig goldig.
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude mit den Tieren.
    Liebe Grüße Christa von der Perlenkiste.

    AntwortenLöschen
  5. Ohh, sind die Tiere süß! Und du hast wunderschöne Bilder gemacht.
    Liebe Grüße, Flögi

    AntwortenLöschen
  6. Du lest ja im Garten Eden !
    Ein Traum für alle Tierliebhaber.
    Da wären mir meine Kräuter in dem Moment auch egal., bei so vielen entzückenden Gästen.
    Ich bewundere ihre Zutraulichkeit, einfach toll.
    Danke für diese schöne Tierserie.
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt habe ich ganz das süße Kätzchen, die kleine Emmy vergessen.
      die wird dich die nächste Zeit ganz schön auf Trapp halten ;-)

      Löschen