Dienstag, 14. Juni 2016

Wieder Ruhe

Lange Pause, ja... ist mir auch aufgefallen. Und ja, ich habe euch auch vermisst! Doch vorerst wird es nicht besser. Trotzdem ein paar Worte, ein paar Fotos und ihr sollt wissen, das es mir gut geht obwohl mir meistens nicht klar ist, wo gerade mein Kopf steht.
Vor ein paar Wochen hatte ich sowas von Nackenschmerzen. Konnte meinen Kopf weder links noch rechts wenden. Bin zum Doktor... vorsichtshalber wurde geröntgt, doch er meinte es sei nur Stress. Verschrieb mir Pillen und riet mir ein paar Tage auszuspannen... ich musste echt lachen und sagte; das geht doch nicht. "Doch, das geht!" Wiederholte er. "Wenn du es nicht tust, bleibst du bald richtig auf die Schnauze liegen." "Geh ein paar Tage zu deiner Tochter, es wird dir gut tun."
Nach Rücksprache mit Kurts Arzt, Krankenschwestern, Pflegepersonal und Freunde, bin ich vorletzte Woche -auf ärztlicher Anordnung- für fünf Tage nach Cincinnati gefahren. Wie leer mein Akku war, ist mir erst dort richtig bewusst geworden. Die ersten Tage war ich einfach nur Hunde müde. Wie ihr es euch vorstellen könnt, ist entspannen mit zwei Energie geladene Enkel nicht unbedingt sowas wie faulenzen, es ist anders und genau was der Doc verschrieb!
Noch in Cincinnati
Letzte Woche Montag bin ich wieder zurückgefahren und damit es richtig Wirkung bekommt, habe Jake und den Pumuckl mitgebracht… ja, ich kann mir denken was ihr denkt… doch irgendwie war es genau das Richtige.
Bin zwar zu nichts gekommen, außer Oma und ein wenig Krankenschwester zu sein. Keine Ruhe… ein ständiger Wirbelwind der mich total auf trab hielt, doch allein, dass ich zwei Wochen nicht gearbeitet habe, tat meiner Seele und meiner kaputten Hand mal richtig gut.




(Mist!!! Habe gerade zwei Stunden verschwendet, in dem ich versucht habe Fotos von mein Handy hier zu posten... habs nicht geschafft!
also, eben nur ein paar die ich zufällig mit der Kamera gemacht habe.)

Gestern sind Sonja und Scott gekommen um die Beiden abzuholen und eben sind sie zurückgefahren.
Jetzt ist sie wieder da: 
Manchmal meine beste Freundin, der ich hin und wieder verzweifelt hinterher renne, manchmal gruselig, unheimlich und schon fast deprimierend; die RUHE!
Morgen Mittwoch ist wieder Krankenhaus Tag, Donnerstag
 und Freitag muss ich wieder arbeiten gehen.
Das waren jetzt nur ein paar Zeilen, doch ihr sollt wissen, dass ich an euch denke, auch wenn ich mich lange nicht gemeldet habe. dafür gibt es in nächster Zeit wieder einiges zu berichten und nach und nach auch Zeit zum lesen, telefonieren, mailen und kommentieren.
Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare
und seit ganz lieb gegrüßt!


Kommentare:

  1. Hola liebe Ella,

    manchmal kann "Stress" auch positiv sein, so wie mit deinen Enkelchen. Mal gut aber dass der Doc es dir verordnet hat; absolut Recht hat er. Geht ja nicht dass du irgendwann dann liegenbleibst. Auf der Strecke bleibst du momentan sowieso. Von daher nimm dir bitte auch Momente für dich, das muss einfach sein. Es ist einfach wichtig!!!

    Schöne Fotos hast du mitgebracht, sie strahlen soviel Freude aus....schon ein Wahnsinn wie groß die Beiden geworden sind.

    Lass dich von mir ganz ganz feste drücken

    Saludos y besitos

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Du gibst so viel, und die Menschen um dich sind dir ganz sicher unendlich dankbar, vergiss dich aber selber dabei nicht.
    Die Ruhe jetzt kannst du hoffentlich ganz intensiv genießen, bevor du wieder gefordert wirst. Alles Liebe und Gute zu dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. hallo, Ela,
    der Arzt hat dir schon das Richtige verordnet. Ruhe tut wirklich gut!
    Danke für die tollen Fotos von deinen Enkeln! Die sind ja schon mächtig groß geworden!
    Staune, dass ihr schon so schönes Bade- und Strandwetter habt. Hier macht der Sommer gerade eine lange Pause!
    Wünsche dir weiterhin alles Gute und genieße deine freie Zeit!
    liebe Grüße Regina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Ella, auch meine Tippse musste auf den Rat von Herrn Doktor hören....Herzchen wollte nicht so schlagen wie gewohnt....Stress - und was half - zwei lange Wochen nur mit neuen Ideen im Haus und im Minigarten wuseln - solange und so pitschnass wie es der Himmel von oben erlaubte. Aber - glücklich und mal was anderes im Kopf....ausser immer nur Sorgen um den oder die in der Familie. Soweit hast Du es richtig angegangen und ich hoffe sehr, dass es - so wie die Bilder ja zeigen - wirklich eine "ruhige" und vor allem entspannte Zeit war......bist eine tolle Oma noch obendrein.
    Wuff und LG
    Aiko und sein Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, dass du ein paar Tage ausspannen konntest.
    Hoffentlich hält es eine Weile an.
    Manchmal muß man die Bremse ziehen, mache ich auch.
    Alles gute für dich
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ella,

    dein Doc hat schon das Richtige gesagt und dir verordnet. Ich glaube dir gerne, das die paar Tage so richtig gut getan haben. Schöne, fröhliche Bilder von deinen Enkeln hast du auch mitgebracht. Sie tun der Seele immer gut.
    Hin und wieder braucht man halt eine Auszeit. Nimm sie dir einfach, wenn der Akku wieder droht leer zu werden.

    Liebe Grüße und alles Gute dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ella, ich bewundere dich, ehrlich, gerade jetzt, nachdem ich hier gelesen habe um so mehr noch.
    Ich bin schon groggy, wenn meine Tochter mit dem neuen Erdenbürger ein paar Stunden bei mir ist, da merke ich, dass ich nicht mehr die Jüngste bin. In Bezug auf das Babygebrüll ;-)
    Aber für dich freue ich mich, dass du wenigstens etwa positiven Stress hattest, gut vorstellbar anhand der lustigen Fotos !
    Also, achte in Zukunft etwas mehr auf dich und lass den Akku nicht bis zum letzten Strich leer laufen !
    Ganz ♥liche Grüße von
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ella,
    so entspannende Tage mit Deinen Liebsten ist das Beste, was Du machen konntest.
    Lass es trotzdem langsam angehen und gönn Dir täglich ein paar Minuten Erholung.
    Herzliche Grüße
    Gil

    AntwortenLöschen
  9. liebe Ella,
    das war genau das richtige, was Dir Dein Arzt verschrieben hat, - viel Spaß mit den Enkeln -! Ich hoffe es geht Dir jetzt ein bisschen besser!
    alles liebe und viele Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ela, sei einfach mal ganz fest von uns gedrückt, hoffe es gibt Dir ein wenig Kraft. Hier in PY ist gräßliches Wetter, sogar Frost in Independencia. Paß auf Dich auf und versuche ab und zu die Seele baumeln zu lassen. Dickes Busserl Sieglinde + Manfred Cap.Samudio

    AntwortenLöschen