Montag, 22. April 2013

Hallo, hallo...

...alle ihr Lieben draußen in der nahen und weiten Welt, es tut mir Leid, dass ihr so lange auf einen Lebenszeichen/Post von mir habt warten müssen.
Nachdem ich auf verschiedenste Wege darauf angesprochen wurde… Einige haben sich schon Sorgen gemacht, vielleicht haben sich auch ein paar gefreut…
doch jetzt bin ich wieder da!
Voll, ganz und sogar fast persönlich!
So ist nun mal das Leben, hat man von einem zu viel, fehlt es am anderen Ende. Das ganze Gelaber vom Gleichgewicht… haha, wer bekommt das schon hin.
Bei mir war es viel Arbeit, wenig Zeit und überhaupt keine Lust!
Verbogenes und verbeultes Gleichgewicht eben!
Bevor ich Euch zeige, was ich so in den letzten Wochen gemacht habe, (nicht das ich ein Alibi für meine Abwesenheit brauche… nur ein wenig „Share my pride“ machen möchte,) muss ich noch kurz erwähnen, dass scheinbar für die Post weltweit diese Woche die sogenannte „Wir-biegen-unserem-verzapften-Scheiß-gerade-Woche“ ist.
Vorgestern sind doch tatsächlich nach acht Wochen die schon verloren geglaubten Baby-Quilts in Deutschland angekommen. Versprochen wurde uns 4-7 Tage!
Heute ist in Paraguay das Päckchen mit meinen Geburtstagseinladungen angekommen. Meine Güte, sie waren ja nur 6 Monate und 3 Wochen unterwegs! Die Party fand am 22. Dezember 2012 statt! Ich hoffe Hilde verteilt sie nachträglich, sollte aber vorsichtshalber nochmal genau darauf hinweisen, dass die Feier nicht zum 2. Mal steigt.
So und jetzt der Zeitvertreib der letzen Wochen.
Kaum war ich aus Paraguay zurück, bekam ich einen größeren Auftrag. Vier große (die größte Decke ist 2,70m x 2,50m) und ein Baby Quilt aus Kleidung eines Verstorbenen.
Als erstes habe ich die Babydecke genäht.
Der Himmel besteht aus hellen Hemdenstreifen. Das untere Teil stammt von einem Hawaii Hemd und die Drachen aus Badehose, fröhlich-buntes Hemd und T-Shirts.

Einmal eine in grün gehalten.

Fürs Enkelkind in Rot.

Auf der Rückseite eine Widmung.

Für die eine Tochter ist die Bettdecke in Lila umrandet.

Die andere Tochter schmückt ihr Bett in Blau. Auch mit einen kleinen Spruch zum Andenken.

Die andere Tochter schmückt ihr Bett in Blau. Auch mit einen kleinen Spruch zum Andenken.
Nicht bestellt sondern als Überraschung habe ich der Frau eine Schoßdecke aus Flanellhemden im „Rag-Verfahren“ genäht.

Eine größere Freude hätt ich ihr nicht machen können.

Diese Woche bestellte sie noch Kurzfristig eine Babydecke für ein Geschenk.
Auch ein Rag-Quilt.


Am 13. War wieder unsere alljährlicher Gala-Abend der Gemeinde.
Wir haben uns um das Essen gekümmert.

Jedes Jahr ist ein anderes Thema für diesen Abend. Dieses Mal war es „Zirkus“ und wie ihr sehen könnt, habe ich für das Dekor ein paar Clowns gebastelt.

Gestern habe ich noch schnell zwei Kopfkissenbezüge für die amerikanischen Enkel genäht.
Oh ja, ihr vermutet richtig… demnächst gibt es wieder neues aus Cincinnati von Jake und Pumuckl!

 Jungs lieben Piraten und meine zwei erst recht! Ich hoffe sie freuen sich!
 Nun, meine lieben, ich hoffe in Zukunft mit ein wenig mehr Kontinuität und noch mehr Spaß, hier für Euch zu schreiben und wie immer… jede Menge Fotos zeigen!
(Bin ja noch nicht einmal mit den Reiseberichten aus Paraguay und Brasilien fertig.
Tschüss und liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Hallo Ela,

    schoen wieder von Dir lesen zu koennen. Ich hatte mir auch schon Sorgen gemacht. Viele sind in der Zeit zwischen Winterende und Winteranfang irgendwie down (muede, Antriebslos), aber Du konntest ja gut dagegen angehen mit Deinen wunderschoenen Quilts. Sie sind wirklich sehr sehr schoen. Die Jungs werden bestimmt begeistert sein von den Kissen :-) Ich finde es nach wie Vor bewundernswert was Du alles so leistst. Toll!

    LG aus NB

    Mecki

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ela

    schön wieder von dir zu lesen und ein Wahnsinn was du alles genäht hast. Superschön sind die Sachen geworden, da würde ich auch sofort zugreifen und mopsen wenn ich könnte *gg*

    Klasse auch das es dir gut geht, freut mich sehr und ich hoffe es bleibt auch so.

    liebe Grüssle
    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ela----- ich habe mir schon gedacht daß Du am Nähne bist- aber das Du in der Zeit soviel wunderschöne Decken gemacht hast- wunderbar! Da ist eine schöner als die andere! Da steckt ja viel Arbeit dahinter- Kompliment für diese tollen Sachen- da bist du eine wahre Kunstlerin drin im quilten!

    Tja- die liebe Post--- es ist wirklich ein Witz wie lange manche Briefe unterwegs sind und bei Paketen ins Ausland bin ich auch immer froh wenn sie überhaupt ankommen!
    Ich hoffe du bist gesund + munter + vergisst bei all der Näherei nich tauch mel eine Pause zu machen
    Sei ganz lieb gegrüßt von elma

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ela, das ist ja wieder der Wahnsinn, du zauberst so schöne Decken. Das ist doch sicher die neue Nähmaschine heiss gelaufen, oder?

    LG Heide

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ela
    Unglaublich was du so erlebst. Wir schimpfen schon wenn mal etwas was bestellt ist ein paar Tage länger mit der Post unterwegs ist.
    Deine Quilt´s sind ja eine Wucht.Da konntest du ja richtig die Näma einnähen.Und die Piraten Kissen sind auch Spitze.
    Nun bist Du ja auf meiner Blogliste wieder mal nach oben gerutscht.
    ♥♥♥lich Willkommen zurück und liebe Grüße Christa.

    AntwortenLöschen
  6. ...schön, wieder von dir zu lesen, liebe Ela,
    deine Kreativität ist wohl unerschöpflich?...die Quilts gefallen mir alle sehr gut, aber besonders die im Rag-Verfahren...das sieht so lustig und verspielt aus...und die Kissen für die Jungs sind die Knaller, natürlich werden sie sich freuen...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ela,
    gestern noch habe ich gedacht, ob ich mal nachfragen soll, ob sie krank ist oder "nur viel zu tun und keine Zeit" hat.
    Nun bin ich beruhigt. Es geht Dir gut. Dann habe ich Deine wunderschönen Decken, ob Kinderdecken oder Decken für "Große" bewundert. Die Ideen, die Du hast, sind einfach toll.
    Mit Sendungen, das ist immer ein Ratespiel - kommts an oder kommts nicht an. Schön doch, das zum Schluß alle Pakete ihren Empfänger erreicht haben.

    Beim Anblick dieses tollen Buffets, läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Die Deko für Zirkus ist Dir auch sehr gut gelungen.

    Nun wünsche ich Dir weiterhin viele kreative Ideen und viel Spaß beim Nähen. Dabei vergiß aber nicht, auch ein Päuschen muß sein.

    Herzliche Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  8. Da bist Du wieder, schoen! Deine Decken sind soooooo toll, wunderschoene Exemplare einer tollen kreativen Frau!
    Dicken Knuddler aus NB,
    Sue

    AntwortenLöschen
  9. Meine liebe Ela,

    wie ich sehe quält uns die gleiche "Krankheit" namens Lustlosigkeit - gepaart mit dem dringenen Bedürfnis, die Hände etwas kreatives machen zu lassen! :)
    Himmel, wie warst Du fleißig! Und eins ist schöner als das andere! Ganz besonders toll finde ich den ersten, den Drachen-am-Himmel-Quilt - der ist Dir wirklich supergut gelungen! Phantasie hätte ich gar nicht, aus diesen Stoffen so ein schönes Bild zu "malen".
    Die Tränen in die Augen getrieben haben mir die Widmungen, die sind wirklich wunderschön! Wie kommt es zu denen? Hat die Frau des Verstorbenen die Worte ausgewählt oder er selber? Erzähl mal!

    Die Tränen wieder weggelacht hat der Clown mit der Paprika im Mund! ;)
    Ha, darauf muss man erst mal kommen! ;)

    Liebe Ela, ich bin nun noch 3 Tage daheim, danach werde ich für 8 Tage zu Freunden in die Eifel fahren. Denk also nicht, dass ich Dich vergessen habe, wenn ich mich nicht melde - ich rufe nach meiner Rückkehr mal an, ja?! (Als wenn ich Dich vergessen könnte, zumal ich täglich Deine schönen Untersetzer vor Augen habe!!)

    Sei feste umärmelt von
    Britta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ela,
    schön, dass du wieder da bist. Tolle Handarbeiten hast du gemacht.
    Da kann man verstehen, dass die Zeit knapp ist.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Oh das Buffet sieht soo appetitlich aus! Da würde ich als Gemüsefan gerne zugreifen.
    Hast Du die Quilts alle schon mit der neuen Maschine genäht? Dann scheint sie gut zu laufen. Tolle Arbeit Ela!
    Über die lange Reise der Geburtstagseinladungen musste ich schmunzeln. Welche Route haben die wohl genommen?

    Liebe Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Quilts!Bin echt begeistert!
    LG Steffi,
    eine stille Leserin deines Blogs ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Du machst das so schön.
    Liebe Grüße aus der Heide

    AntwortenLöschen